Muss ich das bezahlenn?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

...Dabei ging es um einen überarbeiteten Bildes was ich erstellt hatte und dann veröffentlicht habe.

Hast Du es nun erstellt oder überarbeitet? Du kannst nicht ein fremdes Bild verwenden, etwas daran verändern und es dann für Deine Zwecke verwenden. Oftmals haben die Fotos unsichtbare Zeichen oder Wasserzeichen, die es jederzeit identifizieren können. Es gibt Webseiten, die sich darauf spezielisiert haben, sowas zu erkennen.

Wenn es so war, kommst Du um die Strafe nicht herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh zu einem anwalt der kann dir das besser erklären und kann die strafe falls du tatsächlich eine bezahlen musst lindern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mignon4
08.10.2016, 15:13

Ob eine Strafe "gelindert" werden kann, hängt mehr von der Rechtslage als vom Rechtsanwalt ab. Wenn die Rechtslage eindeutig zu Ungunsten des Fragestellers ist, kann auch der beste Anwalt nichts ausrichten.

0

So durcheinander und auch am Inhalt des Schreiben vorbei geschilderten Inhalt, kann Dir hier keiner etwas Vernünftiges raten.

Was für eine Art Bild hast Du wie bearbeitet? Was sollst Du unterschreiben - Unterlassungserklärung?

Sonst stelle doch dieses Schreiben anonymisiert hier bitte ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Hintergrundinformationen sind so mangelhaft, dass man nur raten kann:

Vermutlich wird dir eine Strafe von € 5.000 angedroht, wenn du das Urheberrecht noch einmal verletzt. Und wiederum vermutlich sollst du eine Unterlassungserklärung mit dem Inhalt unterzeichnen, dass du die Urheberverletzung zukünftig unterläßt. Was mit der "Minderung" gemeint ist, verstehe ich nicht.

Ich gehe davon aus, dass du die € 5.000 jetzt nicht zu bezahlen brauchst. Aber, wie schon erwähnt, ist das nur eine Vermutung, da ich deine Frage nicht richtig verstehe.

Am besten ist es, zu gehst zu einem Rechtsanwalt und läßt dich beraten, BEVOR du etwas bezahlst oder unterschreibst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jan745
08.10.2016, 15:49

Ja auf dem Brief steht höchstens was wo ich unterschrieben muss darunter steht Unterlassungsschuldner

0

Dein Text ist derart durcheinander, dass es schwer ist, dazu etwas zu sagen.

Allgemein gilt: du darfst nicht einfach fremde Bilder und Grafiken benutzen, verändern und veröffentlichen. Wenn du das gemacht hast war es eine Urheberrechtsverletzung.

Was meinst du mit "zwar nicht bezahlen"?

Handelt es sich bei dem Brief und dem Dokument, welches du unterschreiben sollst um eine Unterlassungserklärung?

So oder so, solltest du damit zu einem Rechtsanwalt sehen und dich beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jan745
08.10.2016, 15:58

ja um eine Unterlassungserklärung die ich unterschrieben kann

0
Kommentar von Jan745
08.10.2016, 18:41

das Bild ist schon weg aber ich nehme mir trotzdem vorher einen Anwalt bevor ich das unterschriebe und los schicke

0

Was möchtest Du wissen?