Frage von juliaa01042014, 156

Muss ich dafür auf den stuhl?

Ich habe schon seit ungefähr 2 Wochen den Verdacht das ich scheidenpilz habe. Es juckt und brennt höllig. Es wird auch jeden Tag schlimmer. Es ist mittlerweile so schlimm das ich schon Probleme beim laufen habe weil es so schmerzt. Ich merke auch das es bis hinten in mein Po zieht. Ich habe Probleme beim wasserlassen und auch wenn ich groß muss. Ich habe vor morgen zum frauenarzt zu gehen das der mir sagen kann was ich wirklich habe und mir eventuell dann etwas verschreibt. Aber meine eigentliche Frage ist ob ich auf den stuhl muss? weil ich kann meine Beine einfach nicht breit machen ohne das es weh tut ich kann mich nicht mal mehr in den schneidersitz setzen und wenn der Frauenarzt dann mit seinem Werkzeug in mich geht das tut ja dann auch höllig weh oder so. Mir ist klar das er es sich angucken muss aber muss er dann auch mit seinem Werkzeug in mich gehen und dran rummachen und so? Davor hab ich am meisten angst weil es mir einfach höllig weh tut... Danke schon mal im vorraus, wäre lieb wenn ihr mir meine frage beantworten würdet und mit ein bisschen meine Angst nehmen würdet.

Antwort
von Spockyle, 88

Red mal mit dem Arzt, der wird dir sicher nicht weh tun, wenn er nicht muss. Es ist sehr gut, dass du zum FA gehst, ein Scheidenpilz kann fiese Folgen haben, also nur Mut :) Fast jede Frau hat in ihrem Leben schon mal so einen richtig gemeinen Pilz gehabt.

Vielleicht muss er nur mit einem Wattestäbchen eine erste Probe nehmen und dann kannst du erstmal heim und musst dann halt später nochmal kommen, wenn der Pilz ein bisschen abgeheilt ist.

Ich wünsch dir gute Besserung. Augen zu und durch! Du schaffst das :)

Kommentar von juliaa01042014 ,

hm ohman..danke..ich schäm mich richtig dafür ich habe mich die ganze Zeit nicht getraut drüber zu reden und habe es erst gestern meinem freund und meiner besten Freundin erzählt... meine beste Freundin hat gesagt er würde mir dann irgendwas verschreiben wo ich mir dann reinschieben muss, kann ich nicht auch nach einer salbe fragen? oder bringt das nicht so viel wie irgendwas wo ich mir reinschieben muss weil damit hab ich sehr Probleme..

Kommentar von Pangaea ,

Es gibt wirklich absolut keinen Grund dafür, sich zu schämen - das ist einfach extrem häufig, Pilze sind überall und man fängt sich sowas eben manchmal ein. Das ist im Grunde wie eine Erkältung, dafür kannst du ja auch nichts.

Das Medikament ist meistens eine Kombipackung mit Salbe und Scheidenzäpfchen. Du brauchst mit Sicherheit beides.

Ich kann mir denken, dass das bei der starken Entzündung unangenehm ist, aber es muss sein. Und es sollte auch schnell helfen, also ist sicher das Einführen am ersten Tag am unangenehmsten und danach schon besser.

Kommentar von Spockyle ,

Da gibt's ganz verschiedene Sachen, ich hab damals ne Salbe bekommen und drei so Dinger, die aussahen wie ganz dünne Spritzen ohne Nadel. Dann hab ich 2 Tage nur mit der Salbe außen behandelt, es war schon nach einem Tag deutlich besser!! und dann drei Tage immer Abends diese Dinger mit Salbe gefüllt und eingeführt. Aber die waren wirklich total dünn, die hat man nicht gespürt.

Vielleicht dran denken, alle Slips, die du anhattest, bei mindestens 65° waschen. Oder, wenn das nicht geht, besorg dir ein Hygienewaschmittel. Wenn du in der Zeit mit deinem Freund geschlafen hast, sollte der sich auch behandeln lassen, sonst steckt er dich wieder an und es geht von vorn los.

Antwort
von LonelyBrain, 33

Ja er wird dich untersuchen müssen. Er wird einen Abstrich nehmen um davon eine Kultur anzulegen. Er kann dir ja schließlich nicht einfach etwas verschrieben ohne sicherzugehen was du wirklich hast.

Aber keine Panik das ist echt halb so wild. Du bekommst wohl so eine Kur mit Salbe und Zäpfchen. Das Zäpfchen führst du in die Scheide ein. Alles easy ;-)

Ich empfehle dir folgendes (mir persönlich hilft es super):

  • Ich verwende immer schon vorbeugend Vagisan Milchsäurezäpfchen(mit diesen habe ich gute Erfahrungen gemacht - kannst sie aber auch von anderen Herstellern kaufen) diese Zäpfchen führst du vor dem Schlafen gehen in die Scheide ein und legst am besten noch eine Slipeinlage ein. Da hier natürlich wieder raus will was rein kam ;-) (steht auch so auf der Packungsbeilage)
  • Meine Frauenärztin diagnostizierte mir eine zu empfindliche Haut im Intimbereich. Sie empfohl mir daraufhin Deumavan Instimsalbe (bitte ohne Lavendel).Diese Intimsalbe sollte man immer vor & nach Reizungen/Reibung/Beanspruchung auftragen. Sprich: vorallem vor & nach dem Sex. Ich halte das so ein und hab seither viel weniger bis gar keine Probleme mehr damit. Du schmierst diese Fettcreme also gründlich im Intimbereich ein & bei Bedarf auch in der Scheide (wird bei dir auch sinnvoll sein). Sie dient damit auch gut als Gleitgel ersatz - dein Freund kann dich auch weiterhin lecken. Die Creme schmeckt nach (fast) gar nichts. Solange du die ohne Lavendel nimmst ist das also kein Problem.

Hier noch ein paar allgemeine Tipps:

  • Unterwäsche tägl. wechseln
  • Ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel nicht zu wenig
  • Keine Intimsprays o.ä. verwenden
  • Am besten Baumwollunterwäsche verwenden
  • Wenn mögl. auf Stringtangas verzichten
  • Auf Toilette immer von vorne nach hinten wischen - bloß keine
  • Darmbakterien in die Scheide befördern
  • Die Beförderung der Darmbakterien in die Scheide kann übrigens auch durch Geschlechtsverkehr geschehen. Hier empfiehlt sich evtl. nach dem Sex eine kleine "Katzenwäsche" und aufjedenfall auf Toilette kräftig pinkeln. Daher empfiehlt sich nie mit vollkommen leerer Blase Sex zu haben (übrigens: spätestens 15 Min. nach dem Sex sollte man auf Toilette)
Kommentar von juliaa01042014 ,

kann der frauenarzt mir auch nur salbe verschreiben weil ich mit zäpfchen echt nicht zurecht komme...ich kann noch nicht mal ob's benutzen... und muss man die creme dann immer benutzen oder nur solang man das hat?

Kommentar von LonelyBrain ,

Die Zäpfchen rutschen förmlich rein. Sie haben eine spezielle Oberfläche. Sind keinesfalls so rau wie OBs

Probiers einfach mal aus :-) Sind auch total mini... Sprich einfach mal mit dem FA darüber :-)

Antwort
von Pangaea, 60

Oh je, du Arme.

Nein, wenn es dir jetzt so weh tut, kann die Frauenärztin die innere Untersuchung verschieben, bis es dir wieder besser geht. Du hast ja akute Beschwerden, und die sind außen und nicht innen. Ein Abstrich kann warten, den kann man dann mal bei Gelegenheit mal nachholen.

Zur Sicherheit würde ich das beim Gespräch vorher auch nochmal sagen.

Übrigens, kleiner Tipp: Scheidenpilz ist extrem häufig - mindestens 50% aller Frauen haben das mindestens einmal im Leben, und viele auch öfter. Dann muss man nicht jedesmal zum Arzt. Kennzeichnend für einen Pilz ist der heftige Juckreiz - alle anderen Infektionen brennen.

Es gibt in der Apotheke frei verkäufliche Mittel gegen Scheidenpilz zu kaufen, mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Das hilft gut und zuverlässig gegen alle Arten von Scheidenpilz. Nur wenn es mal nicht helfen solte (z.B. weil es doch gar kein Pilz ist) muss man zum Frauenarzt.

Beim nächsten Mal brauchst du also nicht 14 Tage zu leiden, sondern kannst gleich etwas unternehmen.

Kommentar von juliaa01042014 ,

okay danke

Antwort
von sacredrain, 53

Über deine Schmerzen solltest du mit dem Frauenarzt unbedingt reden, das ist wichtig für die Diagnose. Dann weiß er auch, dass er große Rücksicht nehmen und vorsichtig sein muss. Es kann sein, dass er einen Abstrich mit einer Art Wattestäbchen nimmt, um den Auslöser für deine Probleme zu bestimmen und dir dann das richtige Mittel verschreiben zu können.

Kommentar von juliaa01042014 ,

Denkst du es würde auch nur eine salbe helfen? weil meine beste Freundin hat gemeint sie hatte das auch mal und musste sich dann was reinschieben aber damit hab ich Probleme..

Kommentar von sacredrain ,

Eine Pilzinfektion wird meist gleichzeitig mit Salbe und Vaginalzäpfchen behandelt, schließlich will man den Pilz ja wirklich loswerden, sowohl außen wie innen. Die Zäpfchen sind aber nicht so groß wie Tampons, keine Sorge. Darüber kannst du auch mit dem Arzt reden, wenn du bedenken hast.

Antwort
von Alinabs, 26

Würde zum Arzt gehen.. Aber wenn du dich so sehr schämst ( was völlig unberechtigt ist, das hat fast jede Frau mal) würde ich mir was aus der Apotheke holen. "Canesten Once" hat bei mir sofort geholfen, nach 2-3 Tagen war ich den Pils los.

Kommentar von juliaa01042014 ,

Hab schon ein Termin gemacht beim Frauenarzt also ich werde hingehen aber kann er mir auch nur eine salbe verschreiben weil ich mit zäpfchen und so garnicht zurecht komme

Kommentar von Alinabs ,

Achso, ja dann ist gut. Wünsche dir alles gute und gute Besserung!:)

Kommentar von juliaa01042014 ,

danke:)

Antwort
von juliaa01042014, 34

Kann der frauenarzt mir auch eine Entschuldigung für sport schreiben weil wenn ich schon Probleme beim laufen hab kann ich auch schlecht sport machen...

Antwort
von emily2001, 52

Hallo,

wenn du nicht zum FA gehst, wird sich das verschlimmern !!!

Also geh mal und bitte darum, daß du vorsichtig untersucht wirst!

Emmy

Kommentar von juliaa01042014 ,

Aber er muss mit dem Werkzeug in mich oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community