Frage von lisabauer112, 73

Muss ich da eine Brille tragen?

I habe auf einem Augen -0.5 und auf dem anderen -0.75 und mir wurde beim Optiker gesagt, ich solle mir eine Brille machen lassen. Jedoch sagt meine Freundin, dass man mit diesen Werten keine Brille braucht und sich dadurch die Sehstärke noch weiter verschlechtern kann. Stimmt das?

Expertenantwort
von euphonium, Community-Experte für Brille, 24

Hallo lisabauer112  auf dem einen Auge (-0,5) siehst Du ab 2 m und beim anderen Auge ab 1,33 nicht mehr scharf. Jetzt kannst Du selber entscheiden, in welchen Situationen Du gerne gut und in welchen Du gerne weniger gut sehen möchtest. Würdest Du Dir eine Brille aufsetzen, mit der Du schlechter siehst? Sicher nicht, aber wenn Du die Brille abnimmst, machst Du vom Prinzip her genau das gleiche. Kurzsichtigkeit kann wegen oder durch die Brille nicht schlechter werden, sonst müßten nämlich alle rechtsichtigen Menschen plötzlich kurzsichtig werden. Die Brille kann nämlich nur eines, den Strahlengang so verändern, dass diese Strahlen sich auf der Netzhaut treffen, so wie es beim Rechtsichtigen von Natur aus gegeben ist. Mit Brille bist Du einfach nur rechtsichtig, nicht mehr und nicht weniger.

Antwort
von LoLanet23, 38

Deine Werte können sich verschlechtern oder schneller verschlechtern, wenn du keine Brille trägst. Das wird auch irgendwann unglaublich anstrengen für deine Augen und oft kann das zu Kopfschmerzen führen.

Ich weiss auch nicht wie alt du bist aber gerade wenn du noch sehr jung bist, also z.B. in der Pupertät, kann es sein, dass sich deine Augenwerte weiter verschlechtern und früh oder später brauchst du dringend eine Brille.

Es gibt soviele unglaublich tolle Brillen und wenn, dann kannst du dir ja mal überlegen, ob du Kontaktlinsen tragen willst. Sie ersetzten zwar nicht die Brille, weils ganz wichtig ist, dass du die Kontaktlinsen nicht für immer trägst, sondern auch eine Brille (ist gesünder für die Augen) aber du kannst dann z.B auf Parties oder in der Schule/Arbeit auch mal ohne Brille rumlaufen.

LG (:

Antwort
von 23andi, 14

Müssen tust du nichts... aber empfehlenswert ist das sehr, du wirst mit Brille eine deutliche Steigerung der Seh- und Lebensqualität haben. Du musst sie bei deinen Werten, sofern du nicht möchtest, auch nicht dauerhaft tragen... hier hilft dir die Brille schon bei gewissen Tätigkeiten sehr (Tafel, Straßenverkehr, bei Dämmerung/Dunkelheit, Kino/TV, ...). Dazu würde ich dir sie schon sehr empfehlen. Die Brille ist ein Hilfsmittel für gutes und bequemes Sehen und kein Heilmittel. Sie hat keinen Einfluss auf die Entwicklung deiner Augen. Das ist überwiegend genetisch bedingt. Wegen Verschlechterung durch eine Brille brauchst du keine Angst zu haben. Suche dir eine modische Fassung aus, die dir auch wirklich gefällt und die du gerne trägst. Es gibt so tolle Brillen... Dann trägst du sie sicher gerne und wirst die gute Sicht bald nicht nicht mehr missen wollen. 

Antwort
von jule2204, 34

Bei -0,75 solltest du dir eine Brille besorgen. Wenn du dir weiterhin unsicher bist hol dir einen Termin beim Augenarzt und lass es von dem überprüfen.

Antwort
von juliaja01, 27

Ob sie sich verschlechtern kann, wenn du keine Brille trägst, weiss ich nicht.

Allerdings braucht man, soweit ich weiss, mit 0.75 eine Brille fürs Autofahren, da du sonst keinen Führerschein machen darfst (falls du ihn noch nicht hast)

Antwort
von Baeckerchen007, 29

Hallo lisabauer112 es ist schon von vorteil sich eine Brille machen zu lassen (vor allem wenn du den Führerschein noch machen willst, denn da musst du eh einen Sehtest machen und die werden dir dann sagen das du eine Brille brauchst ). Zu deiner Zweiten Frage: deine Sehstärke kann sich immer verändern egal ob du eine Brille hast oder nicht.

Antwort
von Tulipleaf, 24

also ich habe auf beiden augen + 0.5 und trage schon seit ich klein bin eine brille, wenn du erst mal eine hast, merkst du, wie belastend es für deine augen war without brille ^^

Antwort
von Brillenpanda, 29

Hey,

Hauptursache von hoher Kurzsichtigkeit ist die "lens induced myopia", also die durch Linsen/Brillen verursachte Kurzsichtigkeit. Das ist in zig Studien untersucht (s. Google Scholar: https://scholar.google.de/scholar?hl=de&q=lens+induced+myopia&btnG=&...)

Im Moment ist deine Kurzsichtigkeit vermutlich durch eine Verkrampfung des Ziliarmuskels erklärbar. Wenn diese Verkrampfung aufgelöst ist, wirst du wieder normalsichtig werden.

Meiner Meinung nach hast du jetzt also zwei Möglichkeiten:

1.) Das tun, was der Optiker dir gesagt hat: Brille kaufen, immer tragen.
Deine Kurzsichtigkeit wird sich verschlimmern und du wirst nächstes Jahr beim Kontrollbesuch 0,25 bis 0,5 dpt mehr brauchen.

2.) Du baust die Verspannung im Ziliarmuskel ab und deine Kurzsichtigkeit bildet sich zurück. Das ist dann aber die Möglichkeit, die mit mehr Aufwand verbunden ist.
Zur Entspannung reicht es, wenn du in den nächsten 1-2 Wochen wo es geht auf Naharbeit (PC, lesen, Smartphone, etc.) verzichtest und möglichst häufig weit entfernte Objekte anschaust (Bäume, Vögel, Autos, Menschen, was auch immer, Hauptsache weit weg). Am besten viel draußen sein, hin und wieder spazieren gehen oder am besten in den Urlaub fahren

Die Entscheidung liegt bei dir. Verständlicherweise wird der Optiker dir die Option 1 nahelegen. Jeder muss irgendwie Geld verdienen. Allerdings ist es aus wissenschaftlicher Sicht keine Frage, dass Kurzsichtigkeit durch Naharbeit und unangemessenen Gebrauch von Brillen entsteht

Hoffe das hilft, frag sonst gerne nochmal nach :)

Viele Grüße
Boris

Kommentar von euphonium ,

Wo hast du denn diese Weisheiten her? Es gibt noch überhaupt keine seriöse Untersuchungen, die belegen, dass Kurzsichtigkeit durch Brille/Kontaktlinsen verursacht wird.

Kommentar von Brillenpanda ,

Hey,

danke für die Rückfrage. Zum Thema Kurzsichtigkeit durch Naharbeit kannst du dich zum Stichpunkt "nearwork-induced transient myopia" (https://scholar.google.de/scholar?q=nearwork-induced+transient+myopia&btnG=&...) oder "pseudomyopia" einlesen.

Alles zu der durch Linsen induzierten Kurzsichtigkeit findest du unter dem Stichpunkt "lens induced myopia" (https://scholar.google.de/scholar?q=lens+induced+myopia&btnG=&hl=de&...).

Viele Grüße
Boris

Kommentar von IQvsLK001 ,

lieber boris .... lass doch bitte diese "sehtrainer-tricks"

Antwort
von Plater96, 29

Habe die selben Werte. Eine Brille habe ich mir gemacht, trage sie aber nur in der Schule weil ich hinten sitze und kaum was lesen kann. Sonst in der Freizeit trag ich sie nicht.

Antwort
von beangato, 23

Nein, das stimmt nicht.

Wenn Du keine Brille trägst, überanstrengst Du täglich Deine Augen und bekommst dann Kopfschmerzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten