Frage von Abdul098, 207

Muss ich beschnitten werden, wegen der Vorhautverklebung?

Hallo. Ich m/16 habe eine Vorhautverklebung. Die ist allerdings nicht nur an der Eichel und an der Vorhaut festgewachsen, sondern auch an einem Stück meines Penis (Schaft?). Ich kann die Vorhaut ein bisschen über die Eichel drüber ziehen. Mehr aber auch nicht. Ich hab in zwei Wochen einen Termin beim Urologen. Denkt ihr, ich muss beschnitten werden? Das fände ich nämlich ganz schlimm. Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Körper, ..., 207

Servus Chef,

Nein, du musst nicht beschnitten werden. :3

Eine Vorhautverklebung ist bei jedem Jungen angeboren - das ist erstmal was völlig Natürliches und Normales und erfordert keine Behandlung :o

Diese natürliche Vorhautverklebung löst sich normalerweise völlig von alleine bis zum Alter von 13 oder 14, es gibt aber auch Jungs, bei denen das erst später passiert :)

Hier zu operieren wäre völlig daneben - denn hier ist keine OP indiziert :3

Eine Beschneidung ist nur in extremen Fällen notwendig - beispielsweise, wenn eine stark degenerative Hauterkrankung der Vorhaut vorliegt oder eine Rezidivphimose durch Narben nach einer anderen Behandlungsmethode - beide Indikationen sind bei dir nicht gegeben, eine Beschneidung ist damit unnötig :)

Eine Beschneidung hat auch ziemlich viele Nachteile in sexueller Hinsicht, da die Vorhaut ziemlich viele Nerven enthält und gut drei Viertel der ganzen Penisempfindlichkeit ausmacht - du siehst also: keine so gute Idee :o

Ich würde dir einfach dazu raten, deine Vorhaut regelmäßig zurückzuziehen, besonders beim Baden - dabei löst sich diese Vorhautverklebung von alleine :)

Wenn sie das nicht tut, kann man es gezielt vom Arzt mit etwas Natron und einer Sonde ablösen lassen - eine Beschneidung ist aber nicht nötig.

Lg

Kommentar von CalicoSkies ,

Dankeschön :)

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Antwort
von Matzko, 151

Wenn du deine Vorhaut über die Eichel ziehen kannst, dann ist es weder eine Verklebung noch eine Phimose, allenfalls eine leichte Verengung, falls deine Vorhaut im steifen Zustand deines Gliedes nicht komplett hinter die Eichel zurück geschoben werden kann. Deswegen brauchst du nicht beschnitten zu werden, wenn du das nicht möchtest. Ein schlimmes Problem wäre es aber auch nicht. Eine leichte Phimose kannst du durch Dehnungen deiner Vorhaut selbst beheben. Anleitungen dazu findest du im Internet.

Antwort
von Applwind, 192

Ich hab die OP auch gemacht. Natürlich wünsche ich dir das nicht, aber sie ist überhaupt nicht schlimm. Ich kann dir nur meine Erfahrungen sagen. Ein Experte gibt es auch hier vielleicht kommt er ja ;)

Kommentar von Applwind ,

Hab kein KIK. Du kannst mir eine Freundschaftsanfrage schicken. Da helfe ich gerne.

Antwort
von Whispersilk, 152

Hallo Abdul098,

eine Beschneidung ist überhaupt nicht schlimm,ich bin seit dem ich klein bin beschnitten und kann prima damit Leben.

Ich gehe stark davon aus das der Arzt es erst mit dehnen versucht,oder einer Dehncreme,aber im letzten Fall kannst du entscheiden ob du beschnitten werden möchtest.

PS: Hoffe ich konnte dir weiterhelfen,bei Fragen kannst mich ja kontaktieren.

Grüße,

Whispersilk

Kommentar von Abdul098 ,

Hast du KIK?

Kommentar von Whispersilk ,

Ja 

Antwort
von justin17sixpack, 136

Hatte etwas ähnliches, verstehe deine Angst, musste auch beschnitten werden und glaube mir: Alles nicht schlimm und finde es jetzt super, beschnitten zu sein!

Sprich nur mit Deinen Eltern und dem Arzt über Deine Ängste, evtl. nur mit dem Arzt, wenn Du Dich gegenüber Deinen Eltern schämst, was ja normal ist... ich konnte locker mit meinem Dad laban, weil er das auch hatte... Wieso findest Du es schlimm, wenn Du beschnitten werden musst?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community