Muss ich beim Verkauf eines gebrauchten Geschirrspülers eine Rechnung mit Umsatzsteuer ausstellen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

DEr Käufer braucht nur eine Rechnung, oder Quittung, es gibt viele Ausgaben, wo keine Vorsteuer enthalten ist udn ihr dürft keine Ausweisen.

Ausserdem wäre es für den ja egal, ob er Euch für die Maschine 238,- Euro mit Steuer zahlt, oder 200,- ohne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Maschine nur für umsatzsteuerfreie Umsätze verwendet wurde (ideeller Bereich eines Vereins) und daher beim Kauf keine Vorsteuer abgezogen wurde, braucht auch bei der Veräußerung keine Umsatzsteuer in Rechnung gestellt werden.

Der Rechnungsbetrag ist OHNE Umsatzsteuer auszuweisen.

Auf der Rechnung ist zu vermerken:

umsatzsteuerfrei gem. § 4 Nr. 28 UStG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein beim Privatverkauf kann man dass nicht weil ihr kein Gewerbe habt. Dass Cafe möchte die Vorsteuer zurück dann muß er im Fachhandel kaufen, ein Quittung ist OK.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gebt ihm die Rechnung die ihr beim Kauf erhalten habt. Mehr, außer einen Kaufertrag müsst bzw. dürft ihm ihm nicht geben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bakaroo1976
14.04.2016, 18:38

Natürlich kann der Verein eine Rechnung schreiben - warum sollte der das nicht dürfen??? Es darf eben nur keine Umsatzsteuer ausgewiesen werden.

0