Muss ich beim Satz "Allen voran ich als Schüler muss lernen", ein Komma setzen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kein Komma.
als Schüler ist nur ein Vergleich im Subjekt, aber eben keine Apposition.
Die Satzstellung ist ungewöhnlich, aber es ist zulässig, ein noch so seltsam konstruiertes Präpositionalobjekt im Dativ (allen mit nachgestellter Präposition) vornean zu stellen.

Also alles roger.

In deiner Überschrift brauchst du auch kein Komma zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1alex23
29.08.2016, 19:37

Danke, hat mir sehr weiter geholfen. In der Überschrift kein Komma? Dann habe ich wieder was dazu gelernt :D

0

Der Satzbau ist falsch und ergibt keinen Sinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Komma nach voran, falls "allen voran" hier "insbesondere, gerade" heißen soll. "Ich als Schüler" schreibt man immer ohne Komma!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sehe keinen Grund für ein zweites Komma.

Allen voran ich als Schüler muss lernen Komma dass/wie/ob/wann ...

Allen voran ist nichts anderes als

Vor allem der Schüler...
Vor allem ich als Schüler...

Oder auch:

Besonders ich als Schüler...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstens, der Satzbau ist wirklich Falsch.

Zweitens, wenn du nur jemanden mitteilen willst, dass du für die Schule lernen musst, dann schreib doch einfach sowas wie: 

,, Ich muss für die Schule lernen. "

Was meinst du eigentlich mit ,,Allen voran" ? ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1alex23
29.08.2016, 12:15

Der Satz stammt nicht von mir, er ist ein Teil eines Leserkommentars. Als Seminar-Arbeit muss ich diese Kommentare u.a. auf Kommafehler prüfen, Satzbaufehler sind momentan noch irrelevant. Und keine Ahnung, was der mit "allen voran" meint...

0