Frage von LuzifersBae, 94

Muss ich beim Gespräch mit dabei sein, hab große Angst?

Ich (16,w) werde nach den Sommerferien auf die Berufsschule gehen und die haben mir aus der Schule einen Termin (fürs Gespräch) gegeben wo ich hin soll. Das Problem ist; ich bin wegen psychischen Problemen schon so lange nicht mehr rausgegangen das ich mich nicht mehr unter Menschen traue. Das könnte man sogar eine Phobie nennen, und nein so auf leichte Schulter nehmen kann man sowas auch nicht ... Ich fühle mich selbst nicht gut dabei, aber bereit fühle ich mich auch nicht, hab so große Angst davor :( .. meine Frage wäre, könnte meine Mutter für mich hingehen? Schließlich bin ich ja noch minderjährig, könnte sie halt "für mich" sprechen?

Antwort
von turnmami, 16

Nein, deine Mutter kann hier nicht für dich hingehen. Die Schule möchte mit DIR reden. 

Aber deine Mutter kann dich bestimmt begleiten. Wie willst du in die Schule gehen, wenn du es nicht einmal schaffst, ein Gespräch zu führen?

Antwort
von Maarduck, 9

Das Gespräch wird bestimmt Spaß machen. Die meisten Menschen sind freundlich, und die dort in der Schule freuen sich schon auf dich und helfen dir gerne deinen eigenen Weg zum Erfolg zu gehen. 

Antwort
von Shae69, 51

Du wirst doch dann auch zur Schule gehen, dann kannst Du doch auch zu so einem Gespräch hingehen, oder nicht? Oder mit deiner Mutter zusammen.

Kommentar von LuzifersBae ,

Das weiß ich ja ... Ich habe so ziemlich viel vermasselt wegen meiner Angst habe so vieles verloren und ich will halt ein neu Anfang machen, nur ich fühle mich noch nicht bereit dazu. Es ist schwer zu erklären, aber vor allem bei solchen Dingen wie zB Gespräche habe ich mega Angst und werde unglaublich nervös 

Kommentar von Shae69 ,

Ich kenne das, aber du wirst dich wahrscheinlich nie wirklich bereit fühlen und auf einmal Lust verspüren zu solch' einem Gespräch zu gehen.. Aber wann wäre denn ein besserer Zeitpunkt als jetzt? Arschbacken zusammen kneifen und auf in die neue Runde, das wird schon. Neue Schule, neue Menschen, neues Glück - neues Du.

Antwort
von sinari, 20

Wenn du in Behandlung bist,sollte dir eigentlich der Behandelnde den besten Rat geben.Falls du allerdings auch Diesem mißtraust,kann auch dir ein hier veröffentlicher Text nicht helfen.Irgendwann wirst du alles Gesagte und Geschriebene mit Menschen umsetzen müssen.Ich mag auch keine Menschen,aber glaub mir,man kann den Kontakt auf ein erträgliches Maß begrenzen.Das ist möglich !

Antwort
von MrZurkon, 41

Und was bringt dir das? Soll sie nach den Sommerferien auch für dich zur Schule gehen nur weil du dich nicht traust? Wenn du solche Probleme damit hast,dann lass dir von einem Psychologen helfen.

Kommentar von LuzifersBae ,

Und woher willst du wissen das ich das nicht mache? Es kostet mir unglaublich viel Überwindung jedes mal in die Klinik zu gehen da ich einfach Angst habe. Angst vor Menschen. 

Antwort
von Candjango, 34

Bist du in Behandlung? Und weiß deine mum bescheid?

Kommentar von LuzifersBae ,

Ja ich bin in Behandlung. Ich hoffe so sehr das es mir bis zu den Sommerferien besser gehen wird, weil das sonst mit der Schule auch ein Problem wäre ... 

Ja sie weiß schon Bescheid

Antwort
von julchen00231, 8

Geht doch zusammen hin ? :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community