Frage von Tomi4920, 61

Muss ich beim ferienjoben steuern zahlen?

Ich bin 16 und arbeite ab morgen 3 Wochen bei einem heizungssanitär für 8,50 in der Stunde. In drei Wochen wären das knapp 1000€, muss ich diese versteuern und wie viel kommt da dann weg?

Expertenantwort
von wfwbinder, Community-Experte für Steuern, 11

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

1. Normal: Dein Chef meldet Dich an und Du zahlst normal Sozialversicherungsbeiträge und bei 1.000,- auch ein minimum an Lohnsteuer.

2. Man könnte wenn es von der Zeit passt die 70-Tage-Regelung nehmen. Wenn Deine Anstellung von vorn herein auf 70 Arbeitstage, oder 3 Monate beschränkt ist, dann hast Du keine Abgaben.

Antwort
von wilees, 27

Im Rahmen eines Ferienjobs mußt Du, da Du weniger als 70 Tage arbeitest, keine Sozialabgaben bezahlen. ( Der Arbeitgeber muß dies nur entspechend anmelden!)

Die hier wohl anfallende Lohnsteuer, die auch bei einem Ferienjob abgeführt werden muß, kannst Du Dir am Jahresende im Rahmen einer Steuererklärung komplett zurückholen, da Dein Jahreseinkommen unterhalb des Existensminimums liegt.

Antwort
von blackforestlady, 21

Steuern und Sozialabgaben - Werden Abzüge vorgenommen?

Da der Ferienjob von vornherein auf maximal vier Wochen begrenzt ist, besteht keine Sozialversicherungspflicht. Eine solche entsteht erst, sobald mehr als 50 Tage oder zwei Monate im Jahr gearbeitet werden. Unabhängig von der Lohnhöhe werden daher keine Sozialversicherungsbeiträge abgezogen Steuern werden erst dann erhoben, wenn das Jahreseinkommen nach Abzug der Werbekostenpauschale von 920 Euro sowie der Vorsorgepauschale den Grundfreibetrag von 8004 Euro übersteigt. Eventuell dennoch vorgenommene Steuerabzüge werden gegebenenfalls vom Finanzamt erstattet.

Kommentar von wfwbinder ,

Du brauchst bei den Beträgen und Tagen ein UpDate.

70-Tage-Regelung, oder 3 Moante.

Arbeitnehmerpauschbetrag ist 1.000,- Euro.

Grundfreibetrag 8.652,- Euro.

Antwort
von annapastrana, 40

Ich glaube bis 800€ ist es Steuerfrei. Alles was drüber geht, da muss man Steuern bezahlen, wenn ich mich recht entsinne. Aber geh notfalls einfach mal zum zuständigen Finanzamt. Wartezeiten dort sind nicht lang.

Antwort
von Paule13579, 34

Du musst Lohnsteuer und Sozialabgaben bezahlen, auch wenn Du erst 16 bist.

Kommentar von Tomi4920 ,

wie viel kommt da dann weg?

Kommentar von Paule13579 ,
Kommentar von wilees ,

Sorry Paule - aber nicht bei Ferienjobs. ( Kurzzeitbeschäftigung )

Kommentar von Paule13579 ,

Richtig und nicht Richtig

Bei der höhe des Einkommn zahlt man erstmal Steuern, aber die kann man sich beim Lohnsteuerjahresausgleich zurück holen.

Sozialabgaben braucht man nicht zahlen, wenn man unter 50 Tage im Jahr einer Kurzzeitbeschäftigung nachgeht. Was hier ja noch der Fall ist.

Wenn sich nach der Tätigkeit direkt eine Ausbildung oder Job anschließt, wurden auch Sozialabgaben gezahlt werden müssen.

Kommentar von Paule13579 ,

Bleiben natürlich die cirka 790 Euro

Antwort
von orbetalkush, 40

Du musst erst ab dem 18. Lebensjahr Steuern zahlen.

Kommentar von Tomi4920 ,

auch wenn mich der chef anmelden muss für die Versicherung?

Kommentar von PatrickLassan ,

Unfug. Die Steuerpflicht hat nichts mit dem Alter zu tun.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten