Frage von fr4g3nst3ll3r43, 115

Muss ich bei Versicherungswechsel d.Zulassungsstelle informieren?

Ich habe bei Versicherung X gekündigt. Und habe etwa 45 EUR blechen müssen, da ich theoretisch ohne Versicherung fuhr. Nun. Hab eine neue abgeschlossen. Muss ich das melden oder kriegen sie auch das mit?

Antwort
von NochWasFrei, 77

Wenn du bei der neuen Versicherung angegeben hast, dass es ein unterjähriger Versicherungwechsel ohne Neuanmeldung ist, dann meldet das die neue Versicherung automatisch. Es muss eine eVBÜ bei der Zulassungsstelle hinterlegt werden. Frag lieber mal nach (bei der Versicherung) um auf Nummer sicher zu gehen.

Antwort
von schleudermaxe, 67

... eine neue ist nicht möglich, nur praktisch, und diese Lage gibt es laut Frage aber nicht.

Keine Versicherung nimmt eine Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit an und wenn dann eine neue abgeschlossen wird, gibt es ja pflichtgemäß Angaben zur bisherigen Versicherung, oder übersehe ich etwas?

Die neue übermittelt dann die Bestätigung an die Zulassung. Die etwaige Lücke bleibt dann für das Bußgeldverfahren/den Staatsanwalt.


Antwort
von siggibayr, 56

Deine "alte" Versicherungsgesellschaft ist nach § 25 FZV verpflichtet, das Ende des Versicherungsvertrages und somit des Versicherungsschutzes der zuständigen Zulassungsstelle anzuzeigen. 

Diese hat unverzüglich das Fahrzeug außer Betrieb zu setzen ( § 25 Abs. 4 FZV).

Diese Maßnahme kann nur gestoppt werden, wenn ein neuer Versicherungsschutz nachgewiesen wird.

Nach § 23 Abs. 2 FZV ist der "neue" Versicherer verpflichtet, eine Versicherungsbestätigung an die Zulassungsstelle elektronisch zu übermitteln oder für den Abruf bereit zu halten.

Du erhältst vom neuen Versicherer zusätzlich eine eVB. Diese eVB würde ich, auch ohne Verpflichtung, an die Zulassungsstelle weiterreichen, um so einer Zwangsstilllegung zu entgehen (wäre nicht der erste Versicherer, der seiner Pflicht nicht rechtzeitig nachkommt).

Antwort
von Eklob, 50

Nein, das macht die neue Versicherung automatisch.

Antwort
von teutonix1, 62

Das wird zwar automatisch gemeldet, aber wenn du das zusätzlich der Zulassungsstelle meldest, geht das schneller.

Kommentar von Apolon ,

Nein - diese Anmeldung nimmt die Kfz-Zulassungsstelle nicht an!

Kommentar von teutonix1 ,

Wenn er deshalb einen Strafzettel bekommen hat, warum nicht?

Antwort
von BenniXYZ, 49

Wie hast du eine neue Versicherung abgeschlossen? Mit einem Antrag? Dann schickt diese Gesellschaft eine EVB (elektronisch übermittelt) zur Zulassung. Also die kriegen das auch so mit, du mußt nichts weiter tun. Außer den Erstbeitrag zu bezahlen.

Deine 2 Einleitungssätze, hm, war das wirklich so?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community