Frage von Kathyli88, 34

Muss ich bei negativen Bewertungen mit einer Anzeige rechnen?

Ich habe mir schon einige Male negative Bewertungen verkniffen, weil in den letzten Jahren wohl immer wieder Menschen aufgrund dessen verklagt wurden. So gebe ich nur noch positive Bewertungen ab und ansonsten gar keine. Nur bin ich momentan im Krankenhaus und so langsam, trotz Freundlichkeit und der Tatsache dass ich niemanden nerve, finde ich den Umgang von manchen hier eine Frechheit. Ich habe einen Bandscheibenvorfall und war völlig unfähig mich zu bewegen, um 10:30 uhr vormittags wurde ich eingeliefert, und um 17:15 uhr kam das erste mal ein arzt, nachdem mich der notarzt erblickte, dass ich noch immer auf diesem tisch liege. Ich habe währenddessen immer wieder gerufen, ständig sind krankenschwestern an mir vorbeigelaufen, eine einzige kam. Sie sagte sie fragt mal nach dem arzt, gekommen ist dann niemand mehr. Nachdem ich da etwa 7 stunden bewegungslos rumliegen musste, mein mann mich auch nicht fand weil ich keinem zimmer zugeteilt war, kam dann endlich eine schwester, ich musste langsam auf toilette...ging aber nicht aufgrund der tatsache dass ich wie gelähmt war. Ich teilte ihr dies mit, sie sagte "ach das probieren wir mal jetzt" ich dachte mir oh nein jetzt hebt die mich an. Und in dem moment hob sie mich schon an. Stechende schmerzen fuhren durch mich ich musste schreien und weinen, sie war schockiert "tut ihnen das etwa so sehr weh?" fragte sie. Sie brachte mir nun einen topf, diesen stellte sie nicht ordentlich unter mich, ein teil ging daneben. Ich bekam nun schmerzmittel und wurde aufs zimmer gefahren. Dort blieb ich bis zum nächsten morgen. Meine beine wurden taub und ich bekam ein mrt. 2 stunden später dann nochmal. Mittlerweile kann ich durch schmerzmittel wieder aufstehen. Heute motzte mich eine schwester an mit den worten "sie mit ihrer ständigen aus- und anstöpselei." Ich sagte darauf, "entschuldigen sie mal, ich wurde innerhalb von 5 tagen nur 3 mal aus- und eingestöpselt, und zwar zweimal für das mrt und einmal um nach 5 tagen zu duschen, als ich endlich konnte." Sie rauschte wortlos ab. Ich klingele nie, außer als es absolut unumgänglich war und das war 2-mal, ich bin höflich, ich hab sogar schon 4 schachteln pralinen gebracht damit die mal etwas umgänglicher oder normal werden, und nichts. Manche sind hier einfach nur so zum kotzen. Und andere haben auch so stressige jobs und müssen sich dann zusammenreißen um es nicht an den falschen auszulassen. Ich würde gerne negativ bewerten, aber ob ich das beweisen kann wie lange ich wo lag und wer was gesagt hat....kann ich wohl nicht. Keinen bock auf ne anzeige noch dazu mit der ich mich dann rumärgern muss. Was meint ihr?

Antwort
von Unkraut1401, 26

Bewerte doch etwas allgemeiner, wie z.B.: "lange Wartezeiten" "unfreundliche Angestellte" usw. Wenn du nicht die Einzelheiten schilderst, musst du auch nichts beweisen können.

Antwort
von Kathyli88, 25

Achso, und im urin ließen sie mich die nacht über liegen obwohl ich ihnen das auch sagte. Noch nie habe ich mich so gedemütigt und endwürdigt gefühlt. Ich werde wohl morgen entlassen. Ich kann mich zwar weder bücken oder beugen noch in die knie gehen, aber werde entlassen mit einer portion schmerzmittel. Wahrscheinlich geh ich dann in ein anderes kkh

Antwort
von Nemesis900, 25

Solange du keine unwahren Behauptungen aufstellst oder jemanden Beleidigst oder ähnliches kannst du negativ bewerten wie du willst und dir kann nichts passieren.

Kommentar von Kathyli88 ,

Unwahr ist es nicht, da habe ich besseres zu tun und welchen grund sollte ich auch haben mir etwas auszudenken. Beweisen dass es wahr ist kann ich es aber nicht, gibt ja keine zeugen außer das personal die bestimmt nicht gegeneinander tun

Kommentar von Messkreisfehler ,

Die wahren Behauptungen muss man zur Not allerdings auch beweisen können...

Antwort
von ErsterSchnee, 15

Von welchen Bewertungen redest du? Dein gesamter Text ist völlig wirr...

Kommentar von Kathyli88 ,

Von der bewertung des kkh natürlich. Ja sorry nachdem man mich mit morphinen und opioiden zudröhnt ist meine schreibweise möglicherweise grad etwas wirr, das stelle ich dann fest wenn/falls ich diese medikamente nicht mehr benötige. Wünsch dir mal nicht jemals einen unfall zu haben, denn ich war an meinem unfall nicht schuld. 

Kommentar von ErsterSchnee ,

WO willst du das Krankenhaus bewerten? Der Rest deines Kommentars hat rein gar nichts mit der Sache zu tun.

Antwort
von Dave0000, 15

Habe nur den Anfang gelesen:

Aber : Ja klar kannst du negativ bewerten
Du darfst nur nicht lügen und jemandem damit bewusst schädigen
Aber deine Meinung und Erfahrungen darfst du sicher in einer Bewertung abgeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten