Frage von redsky, 59

muss ich bei meinem noch den November bezahlen, wenn ich jetzt meine Kündigung anschicke?

Ich würde gerne so schnell wie möglich ausziehen und hoffe das ich den November nicht mehr zahlen muss. In meinem Mietvertag steht "Das Mietverhältnis unterliegt nicht den gesetzlichen Bestimmungen des Kündigungsschutzes für Wohnräume gemäß Paragraph 564 b Abs. 1 - 6: Paragraph 565 Bundshesetzbuch" Eine Kündigung kann jeweils zum 3. des Monats mit Wirkung zum Ende dieses Monats ausgesprochen werden (auch ohne Angaben von Gründen)."

hab ich das richtig verstanden, dass ich sogar noch am 3. November ausziehen kann ohne Miete zu zahlen?

Freunfliche Grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ChristianLE, 17

hab ich das richtig verstanden, dass ich sogar noch am 3. November ausziehen kann ohne Miete zu zahlen?

 

Nein, kannst Du nicht.

da steht doch geschrieben:

Eine Kündigung kann jeweils zum 3. des Monats mit Wirkung zum Ende dieses Monats ausgesprochen werden

Du hättest das Mietverhältnis zum 3. des Monats kündigen müssen, dann wäre das Mietverhältnis zum 31.10.beendet gewesen.

Du kannst momentan frühestens zum 30.11. kündigen, sofern das Schreiben bis zum 03.11. beim Vermieter liegt.

Antwort
von Nemisis2010, 18

Eine Kündigung kann jeweils zum 3. des Monats

heißt:

Deine Kündigung muß spätestens bis zum 3.11. beim Vermieter vorliegen, 

mit Wirkung zum Ende dieses Monats ausgesprochen werden.

heißt:

Dein Mietverhältnis endet am 30.11.2016.

hab ich das richtig verstanden, dass ich sogar noch am 3. November ausziehen kann ohne Miete zu zahlen?

ausziehen kannst Du, aber Miete mußt Du für Nov. noch zahlen.

Antwort
von anitari, 12

Falsch verstanden.

Du kannst bis einschließlich 3. November kündigen. Dann endet der Mietvertrag am 30. November, und bis dahin mußt Du noch Mieter zahlen.

Ausziehen kannst Du heute schon.

So am Rande, das ist aber ein ziemlich altes Mietvertragsexemplar.

Kommentar von bwhoch2 ,

So am Rande, das ist aber ein ziemlich altes Mietvertragsexemplar.

Oder ein österreichisches? (wegen §564 Bundesgesetzbuch)

Kommentar von anitari ,

Eher BGB alte Fassung.

http://lexetius.com/BGB/564,2

Antwort
von marcussummer, 35

Nein. Diese Vereinbarung besagt, dass du bis zum 3.11. so kündigen kannst, dass du Ende November aus dem Mietverhältnis draußen bist. Heißt in dem Beispielsfall, dass du sowohl für den Oktober, als auch für den November ganz normal die Miete zahlen musst.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietvertrag, 10

hab ich das richtig verstanden, dass ich sogar noch am 3. November ausziehen kann ohne Miete zu zahlen?

Wenn die´Kündigung am 3. November oder früher beim Vermieter ist, kommt Du zum 30. November aus dem Vertrag.

Natürlich musst Du für November noch Miete zahlen, aber ausziehen kannst Du jederzeit.

Antwort
von DieKatzeMitHut, 33

Du kannst zum 3. eines Monats (die nächste Möglichkeit wäre dann also der 3. November) kündigen, wirksam wird die Kündigung dann zum Ende des Monats - sprich Ende November.

Die Miete für November musst du dann selbstverständlich noch zahlen.
Ausziehen kannst du jederzeit, das steht in keinem Zusammenhang.

Antwort
von Rockuser, 20

Nein, Du hättest diesen Monat bis zum 03.10. 2016 kündigen können, dann währ der Mietvertrag am 31. 10. 16 zu Ende.

Wenn Du nun kündigst endet der Vertrag am 30. 11. 16

Antwort
von ahabman, 27

nein. du kannst bis zum 3. November kündigen und dann zum 30. November ausziehen. Dann musst du für November noch Miete zaheln.

Ich bezwifle aber, dass die klausel rechtswirksam ist, wenn es eine Wohnung ist. Bei Gewerberäume gelten andere Regeln.

Kommentar von anitari ,

Für Mieter eine kürzere als die gesetzliche Kündigungsfrist zu vereinbaren ist zulässig.

Antwort
von asta311, 26

zum 3. kannst du spätestens kündigen, wenn du bis Ende des jeweiligen Monats ausgezogen bist und bis Ende des Monats der Kündigung und des Auszugs musst du zahlen.

Antwort
von SirJohn, 26

Du kannst am 3.12. ausziehen, wenn Du bis zum 3.11. kündgist Dennoch fällt anteilig für 3 Tage (1.12.-3.12.) dann noch Miete an, wenn Du dann noch dort wohnst.

Kommentar von DieKatzeMitHut ,

Wie kommst du auf Dezember?

Kommentar von SirJohn ,

Danke für deine Nachfrage.

Im Text steht nichts davon, dass die Wohnung bereits vor dem 3.10. gekündigt wurde.

Sollt sie jetzt gekündigt werden, ist das Mietverhältnis frühestens zum 30.11. beendet.

Wenn es nur um das "möglichst schnelle Ausziehen" ginge: das ist ja auch möglich, wenn der Mietvertrag noch 5 Jahre liefe. ;-)

Kommentar von johnnymcmuff ,

Man muss für Dezember nicht mehr anteilig Miete zahlen!

Gesetze für Mietrecht sollte man kennen oder auch mal den Text des Fragestellers richtíg lesen:

Eine Kündigung kann jeweils zum 3. des Monats mit Wirkung zum Ende dieses Monats ausgesprochen werden 

Antwort
von Barolo88, 24

da. heißt dass du spätestens am 3 . des Monats kündigen kannst um am Monatsende auszuziehen. den Monat musst du natürlich noch Miete bezahlen

Antwort
von ichBinsFranzi, 18

Miete musst du mindestens noch bis Ende November bezahlen. Dazu muss dein Vermieter aber die Kündigung spätestens am 3. Nov vorliegen haben...

Antwort
von RasThavas, 8

Nein, hast du nicht. Du kannst bis zum 3. KÜNDIGEN, Der Mietvertrag endet aber trotzdem erst Ende des Monats.

mit Wirkung zum Ende dieses Monats

Was ist daran nicht zu verstehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten