Frage von Sahin17, 10

Muss ich bei einer Erörterung im Beispiel, die Frage warum es so ist stellen?

Antwort
von SchlaflosIn, 7

Deine Fragestellung ist sehr knapp, deshalb bin ich nicht sicher, ob ich dich richtig verstehe. 

Unter o.g. Vorbehalt: Nein 

Kommentar von Sahin17 ,

z,b ist die Behauptung: Das beitreten eines Sportvereins bringt den Körper in guten Form.     Beispiel dafür ist das beim Fußballer die Kondition verbessert wird.  muss ich schreiben warum z.B : durch joggen in der Mannschaft ..... oder reicht auch : Beispiel dafür ist dass das Beitreten eines Sportvereins, die Kondition verbessert 

Kommentar von SchlaflosIn ,

In dem Fall solltest du nach Kondition einfach "zB durch Joggen" einfügen. Dann ist das klarer. Die bloße Mitgliedschaft macht ja noch nicht fit. (Schön wär's!)

Aufpassen musst du aber bei der Argumentationskette. 

Die Behauptung hast du oben aufgeführt. Dann kommt ein Argument (Der Sportverein macht fit, weil man Fußball spielt.) und dann das Beispiel: Beim Fußballtraining muss man zu Beginn 5km laufen. Das steigert die Kondition.  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten