Frage von Lilimo, 57

Muss ich bei einer Beerdigung die Essen die ich mit Vorbehalt auf 2 oder 3 hin oder her bezahlen?

Bei einer Trauerfeier wurden 37 Essen bestellt,ich fragte den Wirt wie es aussieht wenn es ein paar essen mehr oder weniger sind ob das geht(.ca 3-4 )Der Wirt meinte wenn es mehr sind kein Problem aber wenn es weniger sind muss ich die bestellten essen bezahlen.Ich muss sagen es ist ein relativ teueres Restaurant und die Beerdigung war an einem Samstag.

Antwort
von peterobm, 24

du hast die 37 Essen bestellt, die zahlst auch wenn weniger kommen. Brauchst mehr, zahlst die einzeln nach. 

Antwort
von Novos, 13

Kaufe eine Fahrkarte von Wien nach Hamburg und steige in Köln aus, bekommst Du das überbezahlte Geld zurück, nein. Das was gekauft (bestellt) ist, zu bezahlen, denn das muss auch vorgehalten werden. Wenn Du statt mit 20 Personen, mit 25 Personen kommst und das bestellte Menü essen willst, kann es sein, dass es nur für 22 reicht und 3 müssen etwas anderes essen, damit musst Du auch leben.

Antwort
von Grillmax, 15

Ich habe leider dieselbe Erfahrung machen müssen - es kamen 3 Personen weniger zur Trauerfeier als mir zugesagt wurde - die mir vom Wirt voll berechnet wurden. Da dieses Gericht (Schweinefilet und Putensteak) auch auf seiner Standartkarte aufgeführt wurde fand ich die Berechnung möglicherweise rechtens - aber kleinlich. Er hatte in dem Sinne keinen Warenverlust, da die Ware auch nicht so exotisch war, dass er weniger vorrätig halten müsste. Im nachhinein habe ich mich geärgert, dass ich die (angeblich bereits zubereiteten) Essen mir nicht als "Doggybag" zum mitnehmen erbeten hatte - immerhin waren das 100€ Rechnungsanteil.

Kommentar von Lilimo ,

Bei mir war es auch ein Essen aus der Speisekarte .Die Jdee mit dem mitnehmen ist mir leider auch nicht eingefallen.Ich fand es auch mehr als kleinlich.

Antwort
von ThommyHilfiger, 19

Das ist zwar kleinlich aber rechtens da er die Portionen ja vorhalten musste. Übrigens: Bei mehr Personen hätte er die Portionen bestimmt etwas verkleinert oder etwas mehr sättigende Beilagen aufgetischt.

Antwort
von FeeGoToCof, 30

Wie soll denn der Wirt die überzähligen Traueressen - Deiner Meinung nach - veräussern, wenn Du sie nicht abnimmst?

Für ihn ist es Verlust!

Kommentar von Lilimo ,

Es war ein Menü,das auch auf der Speisekarte stand wenn es 5 Personen mehr gewesen wären wäre es ja auch kein Problem gewesen .

Kommentar von FeeGoToCof ,

Vertrag ist Vertrag. Auch eine mündliche Abrede ist verbindlich!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten