Muss ich bei Auszug streichen (Mietvertrag)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Zieht man aus der Wohnung wieder aus, müssen die Räume ineinem „vermietbaren“ Zustand sein. Das bedeutet: Neutrale Farben, die „fürmöglichst viele Interessenten akzeptabel sind“. Eine Pflicht Handwerker zubeauftragen gibt es nicht. Man kann die Renovierungen auch selber durchführen.Wie sieht die Wohnung den aus? Letzten Endes kommt es immer auf den Einzelfallan ob Schönheitsreparaturen durchgeführt werden müssen. Siehe auch  www.immobilien-einblick.de/reparaturen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
09.11.2015, 09:12

Nur wenn die Klausel zu SR dem geltenden Recht entspricht.Die Rechtsprechung des BGH hat hier enge Grenzen gesetzt, sodass in der Regel die diesbezüglichen derzeitigen Klauseln in Formularmietverträgen unwirksam sind.

0

Wurde dir die Wohnung in renovietem Zustand bei Einzug übergeben? Gibt es im MV eine Forderung, dass bei Mietende anteilig Kosten für Renovierung zu zahlen sind (sog. Quotenregelung)?Steht im MV eine Regelung, dass eine Endrenovierung nur durchzuführen ist, wenn dies tatsächlich zu diesem Zeitpunkt notwendig ist? Beantworte bitte duiese Fragen. Möglicherweise bist du völlig von Schönheitsreparaturen befreit gemäß Rechtsprechung des BGH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Muss ich die Wände streichen?

Nur wenn nötig oder Du in ungewöhnlich bunten Farben "dekoriert" hast.

Allerdings wäre noch wichtig wie die Klausel nach ... weiter geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhoozzleBoo
09.11.2015, 08:39

"...das Streichen. Lackieren bzw. lasieren der Türen und Fenster (Fenster nur innen), der Heizkörper einschließlich Heizrohre, sowie sachgemäße Pflege der Fußböden und Reinigung der Teppichböden."

0