Frage von egeli55, 17

Muss ich auf Freundin sauer sein?

Hallo.

Der Bruder meiner Freundin war wieder angetrunken (nicht besoffen) und wollte wieder meine Freundin schlagen. Die Mutter hatte Herzinfakt und kann sich nicht mehr einmischen seit dem kam es einige Male vor dass sie von ihm provoziert wird und er ständig streit sucht.

Naja diesmal war ich da und habe mich während sie verbal sich was um die Ohren geworfen haben nicht eingemischt. Meine Freundin hat mehrmals gesagt er soll das Zimmer verlassen und er hat gesagt zwing mich doch , zwing mich doch dann siehst du was du davon hast. Ich war die ganze zeit am Handy um mich abzulenken habe mich nicht eingemischt weil das was zwischen Geschwistern ist.

Naja dann wollte meine Freundin die Tür vor seinem Gesicht zuschlagen doch er hat aufgemacht und die haben sich in die Haare bekommen. Als ich meine Freundin so gesehen habe bin ich ausgerastet und habe den Bruder am Hals gepackt und gegen die Wand gedrückt und ihn angeschrien dass er sie in Ruhe lassen soll.

Naja jetzt zeigt er mich an und sie ist die einzige Zeugin. Er hat blaue Fleck am Hals weil ich anscheinend gewürgt habe , ohne es zu merken.

Ich wollte dass sie eine Zeugenaussage macht falls er mich anzeigt (Er war schon beim Arzt) , und eben angibgt, dass er sie provoziert hat und handgreiflich wurde (WAS KEINE LÜGE IST). und ich dann eingegriffen habe erst.

Naja sie sagt aber sie macht keine Aussage weil das ihr Bruder ist.

Das Schmerzensgeld ist kein Problem meine Eltern haben gesagt sie übernehemen die 500-700€ und bezahlen das bei einem Mal.

Aber ich fühle mich irgendwie von meiner Freundin verraten. Ich habe ihr gesagt, wenn sie Disco von Typen belästigt wird, ich greife nicht ein (kam auch schon vor aber ich konnte die Situation ohne Gewalt entschärfen)

ich kann mich ja nicht auf sie verlassen deshalb habe ich gesagt , wenn sie in Schwierigkeiten gerät und belästigt wird und schutz braucht soll sie nicht zu mir kommen ich gehe weiter.

Nur reagriert sie richtig/falsch oder verlange ich zurecht dass sie das tut oder verlange ich zu viel von ihr ?

Antwort
von loema, 17

Das ist sehr knifflig. Familienkonstellationen sind meistens schon lange Jahre eingeschliffen und du als Außenstehender hast eine blöde Rolle in dieser Konstellation.
Schlaft mal eine Nacht drüber. Beruhigt euch. Ich kann dich gut verstehen.

Mein Rat wäre folgender: Selber rausgehen. Die Situation verlassen. Sie bitten mitzukommen. Wenn sie bleibt, alleine rausgehen.


Antwort
von Kiboman, 6

ich kann beide seiten nachvollziehen.

meine meinung geht aber dahin das ihr bruder es nicht anders verdient hat und fur sein verhalten bezahlen sollte

ich finde es traurig, Kabbeleien sind ja normal aber bei gezielter körperlicher gewalt hörts dann auf.

wenn deine freundin schweigt, bleibt alles so wie es ist, erst wenn der bruder mal gestoppt wird, wird sich auch was ändern.

deine freundin sich selbst überlassen ware eine logische konsequenz moralisch aber meiner seits nicht vertretbar, das ist eine beschissene situation.

einen vorwurf würde ich ihr nicht machen, das ist kompliziert.

aber sie muss sich auf eine seite stellen und die konsequenz tragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community