Frage von tpetrak, 197

Muss ich Angst haben oder nicht?

Liebe Leute dort draussen.

Also ich männlich / 16 bin schwul und habe seit einigen Wochen einen Freund und wir werden in nächster Zeit Sex haben und ich weiß von ihm dass er passiv und aktiv ist.

Meine "große" Sorge ist der Analsex. Früher oder später werde ich auch einmal die passive Rolle übernehmen.

Die Frage ist, ob es sehr wehtut, ob ich Angst davor haben muss und ob es theoretisch passieren kann dass Kot mitgeht während dem Analsex.

Danke für die Antworten schon im Voraus.

Ps: Hier können wir keine Homophoben oder Abwertende Kommendare brauchen also bitte nicht blöd schreiben sondern einfach ignorieren und es für sich behalten, wenn man was dagegen hat.

Antwort
von oki11, 124

Die Frage ist nicht ob es weh tut, sondern ob DU es möchtest.

Du musst es tatsächlich wollen und vor allem musst Du gut vorbereitet sein und dazu gehört das Reinigen ( Spülung ) auf jeden Fall dazu.

Beim eigentlichen Akt ist das Vertrauen extrem wichtig und genügend Gleitgel.

Wähle eine Stellung bei der DU bestimmen kannt, wann und wie weit der Partner eindringt und zwar nur DU.

Wenn Du dann etwas geübter / erfahrener bist könnt ihr die Stellung wechseln und Dein Partner übernimmt das Ruder.

Kommentar von tpetrak ,

Also eines ist sicher und zwar dass ich es unbedigt will nur weiß ich nicht wie es ist und wollte mich nur informieren

Probieren will ich es auf jeden Fall 

Und dadurch dass ich ihn doch schon sehr lange kenne habe ich auch dem entsprechend vertrauen in ihm

Und danke noch für die Antwort 

Kommentar von oki11 ,

Dann ist es doch OK.

Nimm halt echt erst eine Stellung bei der Du das Tempo bestimmst.

Euch viel Spaß

Antwort
von Krautner, 123

Das Vorspielen muss eben etwas länger dauern, eine Spülung sollte selbstverständlich sein, da kann dann kein "Kot mitgehen" - wie man seinen Darm richtig spült, gibts im Internet zuhauf zu lesen, meist gibts dann für den Spülkopf noch einen Aufsetzer, den man bei Sextoy Läden kaufen kann.

Wenn das Loch gut gedehnt ist, tut es nicht mehr so weh, wichtig ist eben entspannt dabei zu sein, notfalls gibt es auch diverse "Hilfsmittelchen" wie Poppers, damit man nichts verkrampft, denn das könnte dann weh tun.

Entspannt einfach sein, nichts tun, mit genug Gleitgel und vordehnen mit den Fingern sollte das nicht allzu schwer sein.

Antwort
von Maikiboy29, 52

Da ich selber schwul bin, hoffe ich einige deiner Fragen beantworten zu können. Ich bin zwar überwiegend passiv, habe aber auch Erfahrung als aktiver Part.

Grundsätzlich solltest du nur machen, wozu du auch wirklich bereit bist. Wenn dir also Analverkehr nicht gefällt, dann mach es auch nicht. Ich kenne viele schwule Paare, die keinen Analverkehr betreiben und trotzdem miteinander glücklich sind.

Solltet ihr euch doch für den Analverkehr entscheiden, empfehle ich ein langes und intensives Vorspiel, bei der dein Partner, sofern du der passive Part bist, ausgiebig die Rosette leckt und mit dem Finger zärtlich vordehnt. Auch solltest du deinem Partner vorher ausgiebig oral verwöhnen und somit den Penis deines Partners vorbereiten. 

Bevor dein Partner nun seinen Penis an deine Rosette ansetzt sollte er deinen After und seinen Penis vorher gut mit Gleitmittel eingerieben haben. Je entspannter du bist, desto schöner wird es für euch beide. 

Und jetzt wünsche ich euch beiden viel Spaß. :)

Antwort
von don2016, 14

lieber tpetrak...also erstmal vorab, gilt es dir die Angst zu nehmen, wenn du es so machst , wie hier einige richtig beschreiben : ok, säubern, also ne Spülung, dann mit den Fingern anfangen zu dehnen (auch schon mit Gleitmittel), dann mit mehreren Fingern weiter dehnen, ist schon mal die halbe "schmerzfreie" Miete, dann das Gleiche mit dem Penis : ihn einschmieren mit Gleitgel und mit langsamen Bewegungen (natürlich, wenn er steif ist) anzufangen;

...ist dann für dich alles ok, kann dein Freund oder du fängst aktiv an ...loslegen und ihr könnt es beide genießen; du brauchst also echt keine Angst oder Sorgen zu haben, so geht das schmerzfrei, wenn ihr es beide wollt, viel Spaß beim 1. mal anal...(reimt sich auch noch.-))...wenn der Po sauber ist, steht nix im Wege, daß ihr euren Sapß habt - eines noch : mein Ding wäre es nicht,  den Po zu lecken, auszulecken...das ist also Ansichtssache, wems gefällt....?...liebe Grüße

Antwort
von Diqda, 98

Guten Tag, leider habe ich keinerlei Erfahrung damit. Ich kann mir nur vorstellen, dass es nicht allzu sehr weh tut, denn warum sonst gibt es so viele Menschen die es tun?
Ich hoffe ich konnte dir einigermaßen Helfen und dir etwas Mut zusprechen. :)
Lg, Diqda

Kommentar von 0Colonel0 ,

Warum antwortest du, wenn du keine Erfahrung oder Ahnung hast?

Kommentar von railan ,

Das ist hier doch so üblich...

Kommentar von Diqda ,

Warum denn nicht? Ist es mir verboteb worden? Irgendwann? Nein.

Kommentar von don2016 ,

@Diqda....mach weiter so, auch wenn man mal keine richtige Ahnung hat, kann Mut zusprechen auch hilfreich sein, liebe Grüße

Kommentar von OtakuMiep ,

Es ist nicht verboten, aber einfach absolut sinnlos.

Antwort
von FrecheJungeDame, 45

angst ist nie gut & du musst auch keine haben ♥

Antwort
von iHateNicknames, 74

das mit dem kot kann passieren. Also jetzt so als Frau- wenn er vorsichtig ist und "vordehnt" sollte es wenig bis gar nicht weh tun, eigentlich brauchst du dir keine Sorgen zu machen :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten