Frage von Sofiamelina, 61

Muss ich Angst haben das die Reitbeteiligung meines Lieblings Schulponys nein sagt?

Hallo, als erstes kommt etwas über mich. Ich bin 12 und reite schon seit 8 Jahren, also habe ich ein gutes Vertrauen zu Pferden. Ich reite jetzt schon 3 Jahre bei meinem Stall.

Es gibt ein sehr süßes Schulpony dort und ich würde es gerne als RB haben, aber er hat schon ein. Mit meinen Eltern habe ich auch schon geredet. Und sie meinten frage erstmal deine Freundin was man alles machen muss. Das habe ich auch getan aber sie meinte:,, die reitbeteiligung möchte das nicht!" Und ich weiß nicht ob das ernst gemeint ist , oder ob das nur so gesagt ist da sie mir das nicht gönnen würde. Ich möchte auch nicht aufdringlich sein oder einen Zickenkrieg veranstalten. Soll ich trotzdem mal fragen ? Und soll ich ihr sagen das sie mir alles sagen kann was ich machen soll? Ich habe ihn ja lieb und habe Angst das sie nein sagt. Frage kann man trotzdem oder ?

Danke fürs lesen und für die Antworten ☺️

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Isildur, 61

Was hat denn die RB mit dem Pony damit zu tun oder deine Freundin? Wer vergibt denn die RB, Pferdebesitzer, Reitlehrer, Verein? Sprich mit dem Verantworltichen nur von dem wirst du verbindliche Aussagen bekommen

Kommentar von Sofiamelina ,

Ja die Reitlehrerin 

Antwort
von DunkelElfe3344, 29

Ich bin 12 und reite schon seit 8 Jahren, habe also schon ein gutes vertrauen zu Pferden.

Äh...Nein.

1. heißt das Bindung zu Pferden,

2. Also mit 4 reiten lernen kann man ja wohl kaum reiten nennen

und 3. wie oft man willst du diese frage noch stellen?!

Da dein lieblings Pony schon eine RB hat sieht es schlecht aus. Wer teilt schon gerne sein Pferd auf dem man selber RB ist?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten