Frage von Seeeymaaa, 82

Muss ich angst davor haben alleine zu sterben?

Ich fühle mich alleine. Bin es auch. Es hat eine lange Geschichte, weshalb ich die Freunde von früher verloren habe. Ich bin Türkin, 18, komme aus Berlin. Ich habe zurzeit keinen richtigen Umfeld. Treffe mich nicht wie früher mit Freunden. Wenn, dann mit Kusinen. Zurzeit aber selten. Ich lerne Menschen über das Internet kennen. Ich baue über das Internet freundschaften auf. Das Problem ist halt das ich mich mit denen nicht Treffen kann. Das, wegen meiner Vergangenheit, in der ich das Vertrauen meiner Eltern verloren habe. Ich versuche meine Laune von Tag zu Tag oben zu halten. Ich verliere oft die Kraft. Ich finde zwar über das Internet Jungs die sagen das sie mich kennenlernen wollen und ich süsss bin .. Aber wenn ich dann sage "warte auf mich bis ich Karriere mache, ich möchte eine Ausbildung anfangen". Dann sind die meisten sofort weg.. Ich habe vor kurzem einen Jungen in der Bahn kennengelernt. Der geht auch auf meine Schule.. Ich habe mich bei ihm ausgeheult. Er hat mir so gut getan. Dank ihm geht es mir auch sehr gut seit TAAGEEN. Er sagt das ich anfangen soll einen neuen Umfeld aufzubauen. Da hat er nicht unrecht aber dann noch ein Problem. Ich wiederhole jetzt seit ende 2015 meinen mittleren Schulabschluss und ich habe bei dem Mädchen in der Klasse bei dem ersten Eindruck verloren. Und trotz dessen versuche ich meinen eigenen Weg zu gehen ich versuche stark aus zu sehen. Ich habe gerade vieles hingeschrieben und hoffe das mir irgendjemand irgendwie helfen kann .. Ob ich irgendwann auf eigenen Beinen stehen werden kann ? Ob die Zeit kommen wird, in der ich einfach raus gehen kann ohne Angst ohne Druck.?!

Antwort
von LiselotteHerz, 34

Du hast ja jetzt schon mal eine Person, die Dir geduldig zugehört hat. Das wird schon mit der Zeit, dass Du irgendwo Anschluß findest.

Melde Dich doch einfach mal in einem Sportverein an, das kann alles mögliche sein, Hauptsache, es macht Dir Spaß. Mein Sohn hatte auch mal eine Zeitlang sehr seltsame Schulkameraden,er ist einem Schützenverein (ist jetzt nur ein Beispiel) beigetreten und jede Menge nette Leute kennengelernt.

Du bist erst 18 Jahre alt, Du musst bestimmt nicht einsam sterben, bis dahin hast Du noch mindestens 70 Jahre Zeit. Mach Dir mal nicht so morbide Gedanken. Alles Gute. lg Lilo

Antwort
von user8787, 25

Du bist erst 18. 

In deinem Leben wird noch ganz viel passieren. 

Schule, Ausbildung, Job....das alles ist immer mit Kontakten zu anderen Menschen verbunden. Evtl. wählst du einen sozialen Beruf? Damit trägst du dann auch die Verantwortung für andere. Das ist für viele Menschen eine Erfüllung. 

Es liegt auch an dir diese Sozialkontakte zu knüpfen und zu pflegen. 

Ich wünsche dir alles Gute. 

Antwort
von Kitty113, 25

Hallo Seeeymaaa,

In meiner Vergangenheit vor allem (jetzt teilweise auch noch) musste ich fast das Gleiche durchmachen wie du jetzt. Daher kann ich dein Problem, welches du oben beschreibst, sehr gut nachvollziehen...  

Dass du jetzt die Mittlere Reife machst, dir Gedanken über deine Zukunft machst sowie Cousinen hast mit denen du dich gut verstehst und auch zumindest halbwegs über deine Probleme reden kannst, finde ich schonmal sehr positiv...  Ich finde, du solltest mal versuchen, deine traurige Vergangenheit mit deinen alten Freunden ect. komplett zu vergessen, um einen Neuanfang machen zu können...  Dann würde ich dir raten, dich z.B. im Internet, Schule, in einer Selbsthilfegruppe ect. nach Leuten mit ähnlichen oder den selben Problemen wie du (Stress mit den Eltern, Einsamkeit) Ausschau zu halten und zu versuchen, dich mit ihnen auszutauschen. Denn ich glaube, dass das Reden mit Betroffenen dir sehr gut helfen könnte und du auf diesem Wege viel mehr Vertrauen zu deinen Mitmenschen (wie z.B. deinen Eltern) gewinnen könntest.  Außerdem können auch daraus sehr gute Bekannt- oder Freundschaften entstehen, die Dich im Leben auch glücklicher machen.

Ps: Ich bin auch ein Mädchen, bin vor kurzem 19 geworden und komme ebenfalls aus Berlin ;)

Wenn du möchtest, kannst du mir gerne eine Nachricht senden und wir können schreiben und uns über Probleme austauschen. 


Kommentar von Seeeymaaa ,

Dankeschön . Ich mein ich bin so emotional das ich schon bei deinem Text kurz davor war zu weinen..

Kommentar von Kitty113 ,

Warum warst du kurz vorm weinen? Ich wollte dir nur ein paar Tipps geben und  hatte dir auch angeboten mich mit dir auszutauschen :)

Antwort
von NadineS96, 32

Natürlich kommt die Zeit. Dafür musst du aber stark bleiben und dein Ding durchziehen. Aber ich denke das schaffst du ^-^ ♡

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community