Frage von Magusss, 136

Muss ich an Feiertagen entlohnt werden?

Ich arbeite nebenbei zu meiner Hauptätigkeit jeden Samstag (sofern nicht krank, im Urlaub oder Feiertags) als Aushilfe in einem familiengeführten Unternehmen. Ich habe mir heute meine Lohnabrechnung angesehen und musste feststellen, dass ich am 26.12.2015, Samstag, keinen Lohn ausgezahlt bekommen habe. Ist das rechtens oder habe ich einen Anspruch auf die Bezahlung auch an diesem Feiertag? Ich muss dazu sagen, dass ich am 24.12.2015 ein paar Stunden ausgeholfen habe, ist mein Arbeitnehmen dadurch die Bezahlung für den 26.12.2015 umgangen?

Ich mein klar, ich muss an Feiertagen bezahlt werden an denen ich normalerweise gearbeitet hätte, dann verstehe ich aber nicht warum es heißt: "Natürlich hat ein Mitarbeiter keinen Anspruch auf Arbeitsvergütung, wenn er an dem Feiertag gar nicht hätte arbeiten müssen." An welchen Feiertagen wird man denn bezahlt, an denen man eigentlich arbeiten müsste?

Da ich so oder so nie am 26.12.2015 arbeiten müsste bekomme ich auch kein Geld?!

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Arbeit & Arbeitsrecht, 94

In Deinem Fall ist der Samstag ein regulärer Arbeitstag und muss daher auch bezahlt werden. Die Stunden vom 24. Dezember sind Mehrarbeit die selbstverständlich extra bezahlt werden muss.

Das Entgeltfortzahlungsgesetz sagt im § 2 Abs. 1:

"Für Arbeitszeit, die infolge eines gesetzlichen Feiertages ausfällt, hat der AG dem AN das Arbeitsentgelt zu zahlen, das er ohne den Arbeitsausfall erhalten hätte."

Der Feiertag am 26. Dezember ist doch der einzige Grund, warum Du nicht gearbeitet hast. Deshalb ist er auch so zu bezahlen, als hättest Du gearbeitet. Das nennt sich "Entgeltausfallprinzip".

Dein AG soll Dir mal die rechtliche Grundlage nennen, warum er Dich am Feiertag nicht bezahlen muss. Die wird er nicht finden.

Wie ist das eigentlich wenn Du krank wirst? Auch hier hast Du ein Recht auf Bezahlung.

Sämtliche Arbeitsgesetze gelten nicht nur für Voll- oder Teilzeitjobs. Auch beim Minijob hat man das selbe Recht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community