Frage von lha2608g, 23

Muss ich einen Änderungsvertrag eines neuen Arbeitgebers wg. einer geplanten Firmenübergabe unterschreiben o. kann ich eine neue Arbeit annehmen?

Expertenantwort
von Hexle2, Community-Experte für Kündigung, 23

Du musst überhaupt nichts.

Wenn Du beim neuen AG nicht arbeiten möchtest, kündige und fang woanders an. Sollte dieser "Änderungsvertrag" eine Änderungskündigung sein, lehnst Du diese ab und der AG hat Dir somit gekündigt. Aus der Änderungskündigung ist eine Beendigungskündigung geworden.

Antwort
von DerHans, 17

Niemand kann dich zu einem Änderungsvertrag zwingen. Die Konsequenz wird dann aber sein. dass du dir einen neuen Job suchen musst.

Antwort
von DarthMario72, 23

Noch herrscht in Deutschland Vertragsfreiheit. Mit wem du also einen Vertrag unterschreibst, ist dir überlassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten