Frage von Kyrie2Fan, 263

Muss ich Angst vor einen Terrorangriff im Flugzeug haben?

Ich fliege demnächst von Berlin nach New York. Und seit denn letzten Ereignissen habe ich Angst zu fliegen. Sollte ich mir Sorgen machen?

Expertenantwort
von ramay1418, Community-Experte für fliegen, 174

Muss ich Angst vor einen Terrorangriff im Flugzeug haben?

Nein, warum? Sollte aber Dein Name auf der Seite von 

www.sie-sind-der-naechste.de 

stehen, ist es eh zu spät, dann wird das Buch des Lebens einfach zugeklappt. Aber wenn Du solche Angst hast, verstehe ich mal wieder nicht, warum Du dann fliegen willst. 

Antwort
von Hardware02, 151

Ja, solltest du. Man hält es nämlich anscheinend immer noch für normal, das Cockpit mit einer Tür zu versperren, die auch bei Lebensgefahr nicht mehr geöffnet werden kann, und verteidigt diese verdammte Tür sogar noch. Sie ist meiner Meinung nach das größte Sicherheitsrisiko auf einem Flug. 

An zweiter Stelle kommen Boden-Luft-Raketen, d.h. ein Flugzeug kann abgeschossen werden. 

Antwort
von Misss20, 138

Wenn dein Zeit hier beendet hat, kannst du sogar zu hause sterben, also bleib ruhig ;)

Antwort
von fthee, 129

Wenn du in die USA fliegst wirst du eh gefühlte tausendmal kontrolliert - da ist es gefährlicher, wenn du zurückfliegst ;)

Antwort
von 2001HAL9000, 151

Brauchst Du nicht, diese Strecke ist  relativ unattraktiv.
Klar sind Langstreckenflüge ein beseres Ziel, weil da mehr Cherosin drin ist, allerdings konzentrieren sich die Terroristen neuerdings mehr auf direkte Angriffe mit Beschuss auf offener Straße.

Kommentar von swaeswae ,

Also nur weil mehr Kerosin* drin ist, ist das kein ausschlaggebender Punkt für die 'Flugzeugwahl'. Die Bombe geht so oder so hoch und das Flugzeug ist dann garantiert Flugunfähig. (Druck der Bombe, Druckabfall, Explosion, Strömungsabriss usw usw usw). Ob da jetzt mehr Kerosin drin ist, ist eher relativ. Sonst würden die das Flugzeug ja am Boden sprengen da es dort noch am meisten Kerosin hat

Kommentar von 2001HAL9000 ,

Das mit dem Kerosin hat Tradition, denke mal an 2001 zurück, damals hatte das noch pragmatische Gründe...

Antwort
von DerTroll, 176

Ich würde mir da keine Sorgen machen. Klar, es kann immer mal etwas passieren. Aber gerade bei Flügen in die USA sind die Sicherheitsvorschriften ja extrem hoch. Und wenn du so nach Paris guckst, siehst du, daß Terroranschläge ja überall passieren können. Dazu muß man nicht extra in ein Flugzeug steigen.

Antwort
von FlorianBln96, 213

Nein brauchst du absolut nicht, die Chancen sind sehr gering vor allem weil du ab Deutschland fliegst, es wird streng kontrolliert. 

Gute Reise 

Antwort
von Georg63, 127

Wenn du dir unbedingt Sorgen machen willst, dann mach sie dir über den Weg zum Flughafen. Auf der Straße sterben viel mehr Leute als in der Luft.

Antwort
von TabeaSternchen, 148

Also momentan scheint sich die Lage bezüglich der Terroranschläge beruhigt zu haben, daher musst du dir keine riesigen Sorgen machen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community