Frage von Konzulweyer, 36

Muß eure zukünftige Ehefrau vor allen Dingen eine gute Köchin sein?

Für mich spielt das eine große Rolle.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SkyDown, 24

Klar. Die Frau muss in küche und gute essen machen wenn ich komm arbeit zurück

Kommentar von Konzulweyer ,

So isses, im wahrsten Sinne des Wortes.

Kommentar von Nashota ,

Soll sie dir auch noch die Füße küssen? Gott gab dir zwei gesunde Hände, hm?

Antwort
von Peter42, 21

hm - nö. Da ich selber gerne koche, wäre die kulinarische Versorgung eh' sichergestellt. Wenn sie gut kochen kann und dadurch zeitweise diese Aufgabe übernimmt, ist das in Ordnung - dann wechselt man sich halt ab oder kocht gemeinsam. Und wenn sie (noch) nicht gut kochen kann, dann kann man es ihr schmackhaft machen. Und sollte sie sich diesbezüglich tatsächlich als völlig untalentiert erweisen, dann wäre es auch nicht schlimm: da kann man sich drauf einstellen und zu den betreffenden Mahlzeiten gäbe es dann eben kalte Küche o.ä. 

Antwort
von putzfee1, 9

Wenn das für dich so eine große Rolle spielt, dann stell eine Köchin ein. Heiraten sollte man eigentlich aus Liebe und weil die Chemie zwischen den Partnern stimmt, aber ganz sicher nicht aufgrund irgendwelcher Fahigkeiten des Partners.

Antwort
von Nashota, 24

Warum? Willst du dich mästen lassen?

Und selbst ist der Mann, schon mal was davon gehört?

Erfahrungsgemäß auch noch dieser Gedanke: Wenn Mann nicht erwartet, dass jedes Essen wie bei Muddi schmeckt, weil jedes Mädchen es bei seiner Mutter auch etwas anders lernt, wird er sicher nicht verhungern, wenn er sich anständig verhält. ;-))

Ansonsten siehe oben.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ah Mensch, So nen schönen Kasslerbraten mit Klößen und Wirsinggemüse. Ich darf gar nicht dran denken.

Kommentar von Nashota ,

Na dann..........Kochbuch gesucht, Schürze um und los geht´s........wirst sehen, so schwer ist das nicht.

Kommentar von Konzulweyer ,

Aber viel Arbeit, Tschuldigung.

Kommentar von Nashota ,

Ja - und für eine Frau wohl nicht, oder was?

Kommentar von Konzulweyer ,

Mmmh, dann lade ich sie halt immer zum Essen ein, so soll es sein.

Kommentar von Nashota ,

Sehr einfach gemacht. Du setzt dich dann immer nur an den fertigen Tisch, ohne deine Finger selbst mal schmutzig zu machen, ob zuhause oder in einem Restaurant.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja sicherlich, kostet aber mehr Geld, als wenn die Frau zuhause gekocht hätte. Ab und zu geht das.

Antwort
von LuckSub, 36

Das zwanzigste Jahrhundert hat angerufen... es will seine Meinung zurück -_-

Kommentar von Konzulweyer ,

Der ist echt gut.

Antwort
von Barolo88, 32

mein Mann kocht besser als ich,  du bist der Meinung eine Frau gehört an den Herd?

Kommentar von Konzulweyer ,

So hab ichs nicht gemeint, aber unter anderem sollte sie gut kochen können, da lege ich großen Wert drauf.

Kommentar von Barolo88 ,

weil du selber nicht kochen kannst ?

Kommentar von Konzulweyer ,

Du hasts erfaßt.

Kommentar von SeSe2005 ,

😂

Antwort
von noname68, 21

was geht dich das an, ob meine zukünftige frau gut kochen kann? such dir doch selbst eine gute köchin! eine gute ehe besteht nicht nur aus essen und kochen.

Kommentar von Konzulweyer ,

Sei doch nicht gleich so garstig. Aber ne gute Köchin sollte sie unter anderem dennoch sein. Gibt nur noch wenige wie zu Großmutters Zeiten.

Kommentar von noname68 ,

ja in diese ära gehörst du offenbar hin. seit den 60er jahren gehört dieses frauenbild der "idealen ehefrau" mit den 3 K auf den müllhaufen der geschichte.

Kommentar von Konzulweyer ,

Ja dann geh zu McDonald.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten