Frage von DarkrockTV, 47

Muss es unbedingt spezielles Kükenfutter sein?

Hi

Ich brüte demnächst höchstwarscheinlichst Wachtelküken aus (10 Küken). Muss man die unbedingt mit speziellem Kükenfutter füttern? Kann ich die dann zu den erwachsenen Wachteln setzen? Wieviel Kilo Futter braucht man für die? Brauchen die unbedingt eine Wärmelampe (schon, oder)? Kann ich die Küken mit meinem Wachtelfutter für große Wachteln füttern? (deuka Wild- und Ziergeflügel Reifefutter). Kann ich die auch mit getrockneten Mehlwürmern füttern? das futter für erwachsene hat nämlich nur 18% Rohproteine :/

Danke im Voraus!

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Tiere, 28

Die Wachtelküken benötigen, um gut wachsen zu können, ausgewogenes Futter.
Für die ersten 3 Wochen ist ein proteinreiches Mischfutter zu empfehlen.
Ein Gehalt von 24-26% an Rohprotein im Futter hat sich in dieser Zeit als ideal herausgestellt. 

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > Futter für Wachtelküken > http://www.wachteln.net/futter/wachtelkueken.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community