Frage von ii420, 100

Muss es mir peinlich sein, wenn ich falsch grammatikalisch mit Engländern/Amerikanern rede (auf englisch)?

Ich gehe dieses Jahr für 1 oder 2 Jahre nach Uk. Mein Englisch ist nicht schlecht aber nicht das beste. Verstehen tu ich mehr , aber beim sprechen hackt es halt mega haha..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shiska, 37

Total okay :)

Ich war selber ein Jahr lang in Amerika mit normalem Schul-Englisch (Ich war in der Schule auch nie sonderlich gut)
Ich war in den Südstaaten weshalb es mir anfangs schwer fiel sie zu verstehen, auf Grund des Akzents, jedoch fiel mir das immer und immer leichter.
Klar, finden sie es lustig, wenn man mal etwas falsches sagt, aber sie helfen einem auch sofort sich zu verbessern und korrigieren sofort.

Kleines Beispiel:
Ich habe nachdem ich eine Aufgabe beendet habe gesagt "I'm ready!" was man in so einer Situation natrlich nicht sagt. Es wurde viel darüber gelacht, jedoch wurde mir aber auch schnell erklärt was daran falsch ist und welches Wort ich besser benutzen sollte.

Alles kein Problem, die hätten ja das gleiche Problem, sollten sie plötzlich nur noch Deutsch sprechen oder eine Sprache die sie eben kaum beherrschen

Antwort
von lome1930, 55

Auf keinen Fall sollte es dir peinlich sein. Die Menschen dort werden es natürlich verstehen, denn du gehst ja auch sicher dahin, um dein Englisch zu verbessern und mit der Zeit wirst du sicher große Fortschritte machen !

Antwort
von Steffile, 25

Nein die Leute wissen ja dass du Auslaender bist, und andere Nationen haben auch nicht diese Angewohnheit, zu verbessern und die Nase zu ruempfen wie Deutsche.

Antwort
von Reality010, 41

Du kannst nur lernen. Es ist bestimmt auch erfrischend für sie Mal einen deutschen Akzent zu hören. Peinlich ist es bestimmt nicht. Hab einfach spaß und komme viel rum:D

Antwort
von travelbibi, 12

Nicht viele Amerikaner und Englisch können eine zweite Fremdsprache sprechen, ich hatte viele getroffen, die mich beneided haben, dass ich es kann. Natürlich wird man auch ausgelacht, aber sobald ich gesagt habe "und welche Fremdsprache sprichst du" waren da einige schnell ruhig.

Antwort
von wollyuno, 8

ich sprech auch nur ein broken englisch,hatte deshalb noch nie probleme und alle waren hilfsbereit

Antwort
von peterhubert, 44

Nein, finde ich nicht.

Ich finde es sogar gut, wenn du probierst, auf englisch zu reden und dich zu verbessern.
Sobald du dann nach UK gehst, dann wird sich dein Englisch sehr schnell verbessern, wenn du nur noch englisch reden kannst. Das geht ziemlich schnell.

Man sagt, sobald man anfängt auf englisch zu denken, hat man die Hürde geschafft und kann wirklich gut mit der Sprache umgehen.

Antwort
von ChickPea, 21

Native English speaker werden dein English wahrscheinlich weniger naseruempfend akzeptieren als viele Deutsche.

Trau' dich einfach, so lernt man am besten!

Antwort
von jewelcat, 5

nein, braucht dir nicht peinlich sein.

Rede einfach und wenn das Jahr rum ist, wirst Du diese Fehler kaum mehr machen, da Du ganz nebenbei und mit viel Spaß lernst, wie es richtig geht. :-)

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Englisch & Sprache, 13

Hallo,

nein, dass muss dir nicht peinlich sein und wer kann schon von sich behaupten, auch nur seine eigene Muttersprache fehlerfrei oder gar perfekt zu sprechen.

Natürlich gibt es immer sone und solche, aber i. d. R. werden die native English Speakers über deine Fehler hinwegsehen und dankbar sein, dass du Englisch mit ihnen sprichst.

Außerdem wird dein Englisch mit der Zeit ja auch immer besser werden.

:-) AstridDerPu

Kommentar von AstridDerPu ,

@edit:

nein, das muss dir nicht ...

Antwort
von Hardware02, 13

Nein - aber diese Frage hier sollte dir vielleicht peinlich sein. Haha ... :-(

Antwort
von floxon, 33

Peinlichkeit ist relativ aber es wäre schon besser wenn du sagst i lived in germany anstatt i living in germany ^^

Kommentar von earnest ,

-I lived in Germany

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten