Frage von bernddasbrotxxx, 142

Muss es einen Ursprung der Zeit gegeben haben?

Vor dem Urknall gab es ja keinen raum und keine Zeit. Mich interessiert in dieser Frage eher die Zeit. Man kommt ja auf die Urknalltheorie, weil man denkt es kann keine "unendlichen historischen ereignisse" geben. Oder?

Antwort
von kami1a, 8

Hallo! Aus meiner Sicht ist da vieles möglich - sogar eine Art Endlos - Schleife.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort
von praevus34, 72

Also zeit ist das produkt aus der Relativität und ordnet das passieren von ereignissen. Was vor und nach einem ereignis stattfindet hängt von dem Differential Minovskimetrik ab, ein mathematisches konstrukt der Relativistik. Es kann dabei auch Fälle geben, in dene man nicht zwischen Vergangenheit und Zukunft unterscheiden kann. Zeit ist also direkt im zusammenhang mit dem Raum 

Antwort
von Reggid, 36

Man kommt ja auf die Urknalltheorie, weil man denkt es kann keine "unendlichen historischen ereignisse" geben. Oder?

nein. man kommt darauf indem man astronomische  beobachtungen und messungen macht und die uns bekannten naturgesetze anwendet.

Antwort
von Horus737, 17

NEIN !! Zeit ist ewig. Wir Menschen haben sie getaktet in Stunden, Tage, etc. Aber ansonsten ist sie ohne Anfang und ohne Ende.

Die Zeit ist ohne Uhren subjektiv unterschiedlich. Fünf Minuten auf den Bus warten kann ewig dauern. Fünf Minuten mit der Freundin schmusen vergehn im Fluge.

Expertenantwort
von PWolff, Community-Experte für Mathe, Mathematik, Physik, 58

Historisch war es umgekehrt:

Man hat lange geglaubt, der Kosmos würde über beliebig lange Zeiträume im großen und ganzen gleich bleiben (Steady-State-Theorie).

Auch Einstein hat, als seine Allgemeine Relativitätstheorie in der ursprünglichen Form ein expandierendes oder kollabierendes Universum voraussagte, die "kosmologische Konstante" eingeführt, um den Status Quo beibehalten zu können.

Erst weitere Untersuchungen habe mehr und mehr nahe gelegt, dass - entgegen der bisherigen Annahmen und v. a. entgegen der Wunschvorstellungen der meisten Physiker zu jener Zeit - das Universum vor endlicher Zeit unendlich klein gewesen sein muss.

Weil das Universum sich nach den bekannten Theorien damals sehr schnell "explosionsartig" ausgedehnt haben müsste und es auch das erste Ereignis überhaupt war, hat man den Vorgang "Urknall" genannt.

Auch heute noch gibt es ernsthafte (und ernstgenommene) Versuche, ein stationäres Universum zu beschreiben.

Antwort
von cyberfresh27, 55

Das Frage ich mich oft auch. Oder besser - alles muss aus irgendetwas entstanden sein (und dieses irgendetwas auch wieser usw...) und man kommt aber ständig auf das Ergebnis - bevor es IRGENDWAS gab, überhaupt sonstwo, konnte ja nichts passieren weil es NICHTS gab WOMIT etwas passieren könnte...also...was ist als ERSTES passiert - "logischerweise" garnichts, weil da nichts passieren KONNTE....die Frage ist so unnormal...

Kommentar von weckmannu ,

Nach deinem Weltbild 'konnte' nichts passieren. Da doch etwas passiert ist, hast du Pech gehabt.

Kommentar von cyberfresh27 ,

Wieso soll es mein Weltbild sein und wieso soll ich Pech gehabt haben? Ich sehe keinerlei Sinn in deinem Kommentar... Ich hab nur benannt dass die Frage nicht zu beantworten ist und weshalb...

Antwort
von grtgrt, 33

Dass es vor dem Ereignis, das wir den Urknall nennen, weder Raum noch Zeit gab, ist keineswegs sicher - ja sogar unwahrscheinlich.

Dass erst der Urknall Raum und Zeit geschaffen habe, sagt man nur deswegen, weil 

  • Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie keine Quanteneffekte berücksichtigt, 
  • deswegen unsere Welt zur Zeit des Urknalls gar nicht zutreffend modellieren kann 
  • und wir auch kein anderes Modell haben, das uns wirklich bis zum Urknall zurück und darüber hinaus noch Sinnvolles aussagen kann.

Schlimmer noch: Raum und Zeit scheinen, so wie wir uns sie vorstellen, gar nicht wirklich zu existieren bzw. nur zu existieren als gedankliche Bilder, die Menschen sich machen, im Versuch, die Raumzeit zu verstehen. Denn:

Einstein hat erkannt, dass es Zeit und Raum als absolute Begriffe gar nicht gibt. Wenn wir davon sprechen, meinen wir damit immer nur etwas, das nur diejenigen unserer Mitmenschen als exakt das Gleiche empfinden, die sich relativ zu uns nicht bewegen.

Kip Thorne - ein theoretischer Physiker - drückt es so aus:

Wenn Sie und ich uns relativ zueinander bewegen, muss das, was ich als Raum bezeichne, eine Mischung aus Ihrem Raum und Ihrer Zeit sein, und das, was Sie Raum nennen, eine Mischung aus meinem Raum und meiner Zeit. 

http://greiterweb.de/spw/Relativitaetstheorie.htm

https://www.gutefrage.net/frage/in-was-ist-das-universum-entstanden#answer-18716...

Kommentar von grtgrt ,

Interessant auch: 

Da es unmittelbar nach dem Urknall - etwa zu Beginn der Inflationsphase - nur Strahlung gab (aber nichts mit Ruhemasse) und da Strahlung keine Zeit kennt, da sie sich ja mit Lichtgeschwindigkeit ausbreitet, könnte man tatsächlich sagen, dass es damals auch keine Zeit gab.

Auch so aber kann man nicht ausschließen, dass der unglaublich kompakte Zustand, aus dem heraus der Urknall entstand, Vorläufer hatte, in denen es sehr wohl Teilchen mit Ruhemasse gab - und daher auch Zeit.

Kommentar von grtgrt ,

Bedenke:

Der Urknall hat unsere Welt wohl nicht geschaffen, sondern hat lediglich die Dichte des Weltalls (mindestens die einer gewissen Region, die heute alles enthält, was durch Menschen beobachtbar ist), zunächst nahezu schlagartig, dann aber zunehmend langsamer, extrem verringert -- und tut es bis heute noch, denn die damals gestartete Expansion des Raums hält immer noch an. Lediglich die Geschwindigkeit, mit der sich große Abstände im All vergrößern, ist heute um Größenordnungen kleiner ist als zur Zeit des Urknalls).

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 32

Das ist schwierig zu sagen.

Keiner weiß, was davor passiert ist, geschweige denn, ob es einen Urknall gab.

Daher sind derartige Überlegungen immer Theorien.

Theoretisch könnte sogar die Geschichte aus der Bibel stimmen - was aber eher unwahrscheinlich ist.

Bei derartigen Fragen kann also keine richtige Antwort gegeben werden, weil niemand weiß, was davor passierte, insbesondere, da niemand weiß, ob es überhaupt einen Urknall gab.

Dann kommen schon wieder die nächsten Fragen auf:

Was ist Zeit?

Wann hat sie "angefangen"?

Wird sie "aufhören", wenn die Sonne die Erde zerstören wird?

Was passiert danach?

Ist die Menschheit zu diesem Zeitpunkt bereits so fortgeschritten, dass sie aus unserer Galaxie entfliehen und dadurch überleben können?

Gibt es überhaupt noch Planeten, auf denen die Menschheit überleben könnte?

Wie groß ist das Universum?

Was ist am "Rand" des Universums, wenn es endlich groß ist?

Wenn es unendlich groß ist, wie kann das sein?

Alle derartigen Fragen sind einfach nicht zu beantworten.

Es gibt keine Antworten auf diese Fragen.

Es gibt Thesen, aber wirklich beantworten kann es dir niemand (zumindest kein "Erdmensch")

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Kommentar von weckmannu ,

Die Theorien der Physiker beschreiben die Beobachtungen der Astronomen. Deshalb weiß man eine Menge darüber, was und warum im Weltall die beobachteten Ereignisse passiert sind, passieren und passieren werden.

Damit werden einige der aufgeworfenen Fragen beantwortet, und man kann deshalb nicht behaupten, daß vieles nie beantwortet werden wird.

Antwort
von Mirse87, 54

Finde es heraus und der Nobelpreis ist dir sicher!

Antwort
von Pfadfinder17, 3

Ich behaupte einfach einmal, daß Zeit unabdinglich mit dem Vorhandensein von Materie verknüpft ist, denn ohne Materie passiert in einem leeren Raum einfach nichts, keine kausale Abfolge von Ereignissen. Somit gab es vor dem Urknall keine Zeit.

Antwort
von Dhalwim, 61

Eigentlich ist Zeit relativ. Es ist lediglich etwas was wir wahrnehmen, mehr nicht. (denn Zeit, ist meiner Meinung nach unendlich, aber dennoch eine Illusion, da es nichts anderes ist, wenn zu einem bestimmten Moment ein Ereignis eintritt oder etwas terminiert wird.)

LG Dhalwim

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community