Frage von 7blueberry7, 102

Muss es einem Peinlich sein von Hartz IV zu leben?

Meine mutter ist alleinerziehend und spricht kein deutsch und ist auch relativ "alt" :/ das ist der Grund wieso wir von hartz IV leben...nur ist es mir extrem peinlich weil vorallem die leute sich lustig darüber machen...nur wir sind nicht diese typischen hartzer...findet ihr es muss einem Peinlich sein?

Antwort
von Parhalia, 97

Es wird den meisten Menschen peinlich sein, wenn sie in irgend einer Weise von Leistungen der Grundsicherung abhängig sind und sich so nichts leisten können.

Und ein Elternteil mit Kind wird sich vermutlich erst recht nicht wohlfühlen, wenn es noch nicht einmal seinem Kind zumindest alle Grundlagen finanziell sicherstellen kann.

Hat Deine Mutter eine ( anerkannte ) Ausbildung , ist sie mobil und flexibel und nicht körperlich oder geistig eingeschränkt ? ( nichts gegen Deine Mutter, aber irgend etwas muss es ja sein, warum sie niemand einstellen will )

Wie lange wohnt Ihr hier und warum spricht sie kein ( zumindest rudimentäres ) deutsch ?

Ich denke mal, dass sie gerne arbeiten würde unter machbaren und zumutbaren Bedingungen, aber dennoch kaum ohne hochwertigere Anstellung aus zumindest ergänzendem ALG II rauskäme. 

Und wie viele Menschen gibt es, wo zumindest ein paar Euro zuverdienen wollten um zumindest teilweise Entlastung zu schaffen. 

Kommentar von 7blueberry7 ,

Also ich hab ein Teures Smartphone wir haben einen smart tv einen pc meine schwester hat auch ein Smartphone und ich kriege bald eine Gitarre (was auch nich grade billig ist) ich find man kann ganz gut damit leben.

Kommentar von 7blueberry7 ,

Keine ausbildung sie war damals in ihrem dorf und mit ihrem exmann sie war quasi eine normale hausfrau ( der ex hat sie nicht gut behandelt ) und hat meinen Vater kennengelernt so verliess sie ihn sie zogen nach deutschland und ich und meine Schwester waren da was heisst keine Ausbildung kein deutsch. Keinen abschluss oder sonstiges. Geistig weiss ich nicht ich denke sie leidet an depressionen ( habe ich auch von ihr bestimmt, ist ein familienfluch ) Körperlich auch leicht. Seid ich geboren bin und sie hat nicht viel Kontakt mit deutschsprachigen Menschen sie hat hier bekannte gefunden die die gleiche sprache sprechen. Und ich denke meiner mutter geht es psychisch überhaupt nicht gut sie ist jetzt schon depressiv und ich muss immer für alles sorgen.

Kommentar von Parhalia ,

Dann solltest Du zunächst einmal dafür sorgen, dass das Haushaltsbudget nicht für ( na sagen wir mal "nicht elementaren" Schmu ) weiter ausgegeben wird. Eventuell verzichtest Du dann freiwillig auf die Gitarre und bist Deiner Schwester ein Vorbild diesbezüglich.

Meine Familie zerrüttete sich auch und ich musste sehen, wo ich mir eine Art "Taschengeld" erarbeitete. ( auch unter 16 )

Aber macht Eurer Mutter mal ein bisserl Mut, freiwillig einen Deutschkurs aufzusuchen. Denn dann hat sie mit Eurer Hilfe zumindest auch die Chance, mal etwas mehr wieder an sich und im neuen zuhause denken zu können.

Sie muss langsam erfahren, dass Ihr beiden Geschwister nicht Ihr vorhaltet, wie es aktuell ist. Aber Mamma ist halt nicht die Beste, nur weil sie irrationale Geschenke macht.

Sie ist die beste, weil sie einfach da ist. Und nun mach' ihr mal Mut, dass Du morgens doch ohnehin ausser Haus bist und sie dich somit in dieser Zeit um ihre eigenen Belange kümmern kann.

Denn sie ist ja vermutlich nur älter als Du, aber nicht wirklich "alt"😉

Kommentar von 7blueberry7 ,

Fast 60 finde ich schon Alt

Kommentar von Parhalia ,

Das war bislang aus Deiner Frage / bzw. dem gesamten Thread nicht ableitbar.

Aber davon ab musst Du Dich dennoch nicht dafür schämen, dass Deine Eltern wenig Geld haben. Glaube an Dich, ziehe Deine Schule und später je nach Situation entweder Deine Ausbildung oder erst mal das Abitur durch.

Antwort
von Lilafarben12312, 92

Hallo,

Es muss dir nicht peinlich sein, sondern deiner Mutter. Du kannst nichts dafür. Vielleicht arbeitet sie nicht weil sie kein Deutsch sprechen kann und bei Bewerbungen absagen bekommt? Rede mit ihr und frage warum sie nicht arbeiten geht. Sag die Situation wo du ausgelacht wurdest und sie wird sich 100% gedanken machen. 

Ich hoffe ich konnte dir helfen. 

Antwort
von Francesco1996, 102

Hallo,
Dazu kann ich wirklich nichts sagen, möchte ich auch nicht. Aber ich habe eine andere Antwort auf deine Frage:
Ich nehme es hin, wenn Leute HartzIV beziehen, die Arbeitsunfähig sind. Das ist komplett okay, da sag ich nichts weiteres mehr.
Ich akzeptiere es aber nicht, wenn ich Leute sehe, die komplett faul auf der Couch liegen & meinen Schmerzen zu haben. Sagen das ihr Rücken weh tut, oder zu krank sind dafür. Sowas kann man alles testen, und wer das Amt mit sowas betrügt, hat es nicht verdient, sowas zu bekommen. Da bin ich komplett dagegen. Was deine Mama bekommt, naja ist Ansichtssache. Ich bin der Meinung das man ihr Deutsch beibringen kann, um so sich selber zu erkundigen. Solange sie Arbeitsfähig ist, & nur die Sprache ein Problem ist, soll sie Arbeiten gehen.
Wenn nicht, dann wie gesagt kannst du meinen Satz vergessen.

Antwort
von NoTime4You, 80

Nein. 

Dir theoretisch nicht. Schließlich kannst du ja nichts dafür. Mach deine Schule richtig und zeig es den anderen wenn du später mal ein gutes Leben hast und sie dann dumm da stehen

Antwort
von Allexandra0809, 88

Peinlich ist eher, wenn Deine Mutter kein deutsch spricht, Ihr aber schon länger hier seid. Deine Mutter könnte sich doch auch einen Job suchen, wo sie nicht mit anderen reden muss und es keine (große) Rolle spielt, dass sie kein deutsch kann. Das nötigste sollte sie aber auf jeden Fall lernen.

Kommentar von Rihsha ,

Mit dem Alter wird es immer schwerer einen Beruf zu finden, vor allem noch mit schlechten Deutschkenntnissen.. Ist doch klar..

Kommentar von Allexandra0809 ,

Na, die Mutter wird ja wahrscheinlich noch nicht steinalt sein. Das genaue Alter kenne ich nicht.

Kommentar von Parhalia ,

Aber vermutlich wird sie ohne hinreichende Deutschkenntnisse und anerkannte Ausbildung auch nie ganz aus zumindest ergänzendem Bezug von ALG II herauskommen trotz Arbeit. 

Aber viele beeinträchtigte Menschen wären schon froh über etwas Plus in der Haushaltskasse und gleichzeitig Entlastung für die Sozialkassen. Und DAS betrifft nicht nur Zuwanderer.

Antwort
von sozialtusi, 62

Peinlich sollte einem nur sein, wenn man nicht alles was möglich ist unternimmt, um da wieder rauszukommen.

Antwort
von aribaole, 43

Warum sagt ihr nicht, dass ihr AlG2 bekommt? Ist zwar dasselbe, hört sich aber besser an!
Peinlich sollten allerdings die FEHLENDEN DEUTSCHKENNTNISSE deiner Mutter sein.
Warum setzt ihr Kinder euch nicht mit eurer Mutter zusammen, und bringt ihr Deutsch bei? Auch das ist "Peinlich"! Geht mal zur Arge, und Beantragt einen Deutschkurs?
Oder geht mit ihr zur VHS!

Kommentar von 7blueberry7 ,

Sie spricht deutsch aber noch lange nicht gut genug sie ist  56 und ihr geht's nicht mehr so gut..:( was soll sie da noch arbeiten!? Und dann auch noch alleinerziehend

Kommentar von DerHans ,

Mit 56 alleinerziehend? 

Da wird sie ja nicht gerade Babys zu betreuen haben

Kommentar von aribaole ,

Denke ich auch DerHans .

Antwort
von DerHans, 40

Wer sind denn typische Hartzer?

Du verbreitest damit das gleiche Vorurteil, unter dem du zu leiden scheinst.

Wieso macht deine Mutter keinen Deutsch-Kursus? DAFÜR habe ich überhaupt kein Verständnis

Antwort
von MichixDDD, 79

Peinlich sind nur die die sich darüber lustig machen ;) Lass dich nicht unterkriegen :)

Antwort
von Ninombre, 65

Deine Mutter ist so gesehen eine echte Bereicherung für das Land, sorry wenn ich das so hart formuliere. Wenn Du es trotz der schwierigen Umstände schaffst, da raus zu kommen,  dann gebührt Dir aber Respekt.

Kommentar von 7blueberry7 ,

Ich habe vor spaterr abitur zu machen falls du das meinst :( meiner mutter geht es nicht so gut ich wünschte ich könnte arbeiten aber ich bin gerade erst 15 geworden und habe genug probleme..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community