Muss er die Schulden übernehmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Guten Tag, A wohnt zusammen mit B in einer BG, A hat Schulden bei der Vermieterin, A will jetzt umziehen aber B will in der Wohnung bleiben. Die Frage ist: Hat B auch Schulden bei der Vermieterin?

Wenn beide einen gemeinsamen Mietvertrag haben, haften sie gesamtschuldnerisch.

Wenn jeder einen separaten Mietvertrag hat, dann haftet B nicht.

Wenn A die Wohnung kündigt, muss B auch raus? PS: A geht arbeiten und B auch Danke im Voraus.

Bei gemeinsamen Mietverträgen muss man gemeinsam kündigen, die Kündigung einer Mieterpartei ist unwirksam.

Möglich wäre auch ein  Mietaufhebungsvertrag, wenn alle Parteien zustimmen.

Der Vermieter entscheidet ob und mit wem er einen gleichen oder auch einen Mietvertrag zu anderen Bedingungen abschließen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Mietvertrag an. Stehen beide in einem gemeinsamen Vertrag als Mieter drin, Ding As Schulden auch Bs Schulden. Wie B das Geld dann von A wiederkriegt, ist B überlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xmanxwoman
24.08.2016, 22:02

Also A und B stehen beide auf dem Vertrag( nicht jeder hat seinen Mietvertrag ) und die Wohnung ist keine WG sondern BG wenn B noch in der Wohnung bleiben will muss B alles übernehmen?

0

wer hat den Mietvertrag unterschrieben? BEIDE, sollten es Mietschulden sein, so sind BEIDE in der Haftung. Der Vermieter kann sich eine Person aussuchen.

Es können auch nur beide mit Einverständnis mit dem Vermieter fristgerecht kündigen; auch ein Aufhebungsvertrag wäre möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Xmanxwoman
24.08.2016, 22:00

Danke schön, wenn B da bleiben will, muss B die Schulden übernehmen?

1

Wenn A und B einen gemeinsamen Mietvertrag haben, haben auch beide Schulden beim Vermieter. Und das jeder zu 100 %. Der Vermieter kann sich aussuchen bei wem er die Schulden, ich geh mal davon aus das es Mietschulden sind, "eintreibt".

Sind beide Personen Mieter mit einem gemeinsamen Vertrag kann eine Person allein nicht kündigen bzw. wäre diese Kündigung unwirksam.

Ist B jedoch Untermieter von A hat sie/er nichts mit den Schulden von A zu tun. Bei Mietende muß B auch die Wohnung räumen. Könnte A aber schadensersatzpflichtig machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

.... aber geschuldet wird doch die Miete vom Vertragspartner des Vermieters und ob da noch zusätzlich einer im Mietgegenstand so ist oder auch nicht (mehr) ist, ist auch mir eigentlich egal, so lange die Miete vertragsgerecht kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?