Frage von moonwalker13mj, 92

Muss einem vor einem Hund was peinlich sein und wenn ja, was?

Ich habe schon bei Menschen dieses "Hoffentlich denken die nichts schlechtes über mich, muss mir das jetzt peinlich sein? Was soll ich machen?" Und dieselbe Angst habe ich jetzt bei meinem Welpen, weil ich wie bei Menschen eh nicht weiß was sie von mir halten & denken und was peinlich für die ist..

Antwort
von Lakenfelder, 38

Da ein Hund nicht sozialisiert ist, wie wir Menschen, ist es für ihn wahrscheinlich nicht mal ein Problem wenn du lautstark pfurzt :) Im Gegenteil, er findet den Geruch möglicherweise sogar interessant

Kommentar von shapre ,

Bestimmt ist es auch kein Problem für den Hund wenn jemand furzen mit "pf" schreibt.

Kommentar von Lakenfelder ,

unnötig :) Ist halt Dialekt

Antwort
von Niusgf, 33

Ein Hund "denkt" definitiv NICHTS über dich...!
Die Bezugsperson oder aber auch die ganze Familie wird er wohl immer rückhaltlos "lieben", sofern ihm nichts Schlechtes angetan wird (und dann "liebt" er wohl immer noch, bloß in Verbindung mit div. Ängsten).
Bei dieser Fragestellung bekommt man allerdings Bedenken, ob es dem Hund langfristig gut gehen wird.
Geh unbedingt zu einer Welpenschule und später zu einem Hundetrainer, um mit dem Hund richtig umgehen zu können. Das wird auch euch beiden bestimmt gut tun...

Antwort
von LukaUndShiba, 62

Wie willst du einen Hund sicher führen wenn du ihn so vermenschlichst und dir solche unsinnigen Gedanken machst? 

Antwort
von matmatmat, 28

Überleg dir mal, welche Sachen dem Hund peinlich sind, vor Dir zu machen? Anderen Hunden am Popo schnüffeln? Nein. Sich gründlich mit der Zung *überall* zu putzen? Nein. Den ganzen Tag faul rumliegen? Nein.

Also warum sollte Dir umgekehrt was peinlich sein wenn der Hund dich sieht??? Am seltsamsten wird dem wohl vorkommen, daß Du beim gassi gehen seinen Kot in Beutelchen tust und mitnimmst...

Es ist ein Hund. Und Du bist sein Rudelboss. Der hat sich gefälligst nach Dir zu richten...


Antwort
von DschingisCan, 26

Dein Hund wird seinen Kopf 10-20 mal am Tag nach Unten zu sich wandern lassen, keine Sorge da muss Dir nichts peinlich oder unangenehm sein :D

Antwort
von dfllothar, 11

Wenn er dir beim Pinkeln zusieht, denkt er nur verwundert, warum du dabei nicht ein Bein hochhebst. Alles andere ist ihm Wurst, Hauptsache ist, er bekommt seine Leckerli.

Das kenn ich von meinem Wuffdi.

Antwort
von uwe4830, 24

alles was er von dir peinlich findet postet er in facebook, 

Kommentar von Buddhishi ,

toller humor :)

Antwort
von DjangoFrauchen, 33

Vor deinem Hund muss dir garnichts peinlich sein, er wird dich bedingungslos lieben, so wie du bist.

Antwort
von Kamikaze2001, 31

Hmm.. selbst wenn du etwas ganz peinliches machst und dein Hund denkt "oh man, was ist denn das für ein Depp"... er wird es wohl niemanden verraten und wenn doch dann seinen Welpenfreunden und die behalten das dann für sich.

Dein Wauzi wird ja auch vor dir das Bein heben oder einen abseilen, ist ihm ja auch nicht peinlich. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community