Frage von Katzenkinderoma, 202

Muss eine Steuererklärung auch gemacht werden wenn keine Lohnsteuer gezahlt wird?

hallo zusammen ! Meine Tochter ist alleinerziehend,verdient Mindestlohn,zahlt aber keine Lohnsteuern.Kann sie die Fahrten zur Arbeit trotzdem steuerlich geltend machen? und wer kennt sich mit dem Entlastungsbeitrag ,der bei Steuerklasse 2gewährt werden kann aus??Ich freue mich auf eure Tips,die mir schon oft halfen.

Antwort
von kiniro, 164

Dazu habe ich folgendes gefunden:

https://www.gutefrage.net/frage/kann-man-werbungskosten-absetzen-wenn-man-keine-...

(...)
Im Gegensatz zu dem, was in den anderen Kommentaren hier behauptet wurde, kann man durchaus auch dann, wenn man keine Steuern gezahlt hat, eine Steuererklärung machen und Werbungskosten absetzen. Man bekommt dann zwar in dem Jahr nichts zurück ( weil ja auch nichts gezahlt wurde ), kann aber einen sogenannten Verlustvortrag bekommen, den man in den nächsten Jahren nutzen kann. Das funktioniert aber nur dann, wenn man mehr Kosten als Einkommen hatte. Sofern Du also mehr als 1128 Euro verdient hast, bekommst Du nichts zurück und kannst die Kosten auch nicht als Vortrag in den nächsten Jahren nutzen.
(...)

Fettmarkierung von mir.

Ich würde sagen: Lohnsteuererklärung machen.

Antwort
von Volkerfant, 160

Meine Tochter zahlt auch keine Lohnsteuer, weil sie in der Ausbildung ist. Sie hat aber enorme Fahrtkosten, wir hoffen trotzdem auf eine Rückzahlung.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Da anzunehmen ist, dass Deine Tochter mehr verdient, wenn sie mit der Ausbildung fertig sein wird, schau mal was bei kiniro steht und geh auf den Link, eventuell findest du da noch mehr Info, oder google mal nach Verlustvortrag.

Antwort
von Deepdiver, 154

Wenn du keine Lohnsteuer bezahlt hast, kannst du auch nichts erstattet bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten