Frage von Gaea777, 238

Muss eine Nutzungsänderung beantragt werden, wenn ich ein Zimmer zusätzlich nebenberuflich im geringen Umfang gewerblich nutzen will?

Nutzungsänderung nötig?

Wir kaufen uns ein Haus ( 156 m² ). In dem Haus möchte ich in einem Zimmer ( 12 m²) nebenberuflich ein Kleingewerbe ausüben.

Hauptsächlich wird das Zimmer weiter privat (zum Lesen, Bügeln und Basteln) genutz werden.

Zusätzlich möchte ich in dem Zimmer Ware ( Deko, Schmuck, Kunsthandwerk) für einen Onlineshop lagern und verpacken. ( Zeitlicher Aufwand pro Woche ca. 3-4 Stunden). Zudem spiele ich mit dem Gedanken das Zimmer 1 Mal in der Woche für ca. 2-3 Stunden für Interessen zu öffnen und dort meine Ware vorzustellen und auch zu verkaufen. Das Zimmer hat einen eigenen Eingang und wir haben 3 Parkplätze auf unserem Grundstück.

Was muss ich beachten? ( Gewerbeanmeldung ist klar) Muss ich eine Nutzungsänderung für das Zimmer beantragen, obwohl es hauptsächlich weiterhin privat genutzt werden wird?

Vielen Dank für Ihre Mühe im Voraus!

Viele Grüße

Lena

Antwort
von WosIsLos, 176

Wenn das Haus in einem reinen Wohngebiet steht, könnte dir die Nutzungsänderung sogar untersagt werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten