Frage von ZelonLiger, 40

Muss eine Internetleitung sich erholen?

Ich habe jz seit Anfang des Jahres eine 16K Leitung bei 1und1

am Anfang war auch alles gut mit der Download- und Uploadrate doch jz sind es nur noch 6.911 kbit/s (vorher doppelt so viel) das ist jz seit ca. 1 Monat so

habe dann bei 1und1 angerufen (schon mehrmals davor...) und die haben mir gesagt das die Leitung nicht mehr, mehr schafft und sie sich jetzt 3 Monate "erholen" muss und danach es Max. nur noch 10.000kbit/s seien können

jetzt ist meine Frage muss sich eine Internetleitung wirklich 3Monate erholen? und warum sollen es danach nur noch 10K sein die haben auch gesagt das man nicht kündigen kann und und und halt immer das gleich ^^ (soll das kupfer da wieder zusammenwachsen oder was??)

Antwort
von asdundab, 20

Kann viele Gründe haben, dass sich die Leitung erholen müsse, ist keiner davon; da wollte der Mitarbeiter wohl nur 3 Monate für Ruhe sorgen.

Starte erstmal den Router neu, warte 3 Minuten, und gehe anschließend auf http://192.168.178.1 und schaue, welche Datenrate dort angegeben ist.

Wenn dort nur um die 6.000 kb/s stehen, kann das wie gesagt mehrere Gründe haben (z.B. Router ider Gegenstelle defekt, mehr DSL Leitungen in der Gegend geschaltet, VDSL mit Vectoring auf einen Verteiler in der Gegend aufgeschalten, Störung durch elektrische Geräte in der Umgebung der Leitung usw.), wende dich in diesem Fall nochmals an 1&1.

Kommentar von ZelonLiger ,

die haben gesagt das es an der leitung liegt weil die schon mehrere jahre alt ist

Kommentar von ZelonLiger ,

und ich habe auch schon gegoogelt und habe nirgendwo was davon gefunden das sich eine Internetleitung erholen müsste

Kommentar von asdundab ,

Der Mitarbeiter wollte dich loswerden. Versuch es nochmal. Eine Leitung verschlechtert sich i.d.R. auch nicht im Laufe der Zeit, erst recht nicht so stark.

Kommentar von asdundab ,

Also ruf nochmal an, villeicht bekommst du dann ja einen Mitarbeiter, der seinen Job ernst nimmt.

Kommentar von asdundab ,

Das mit dem Erholen ist ja auch Quatsch hoch 3.

Antwort
von TechnologKing68, 24

So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört. Ruf nochmal an, drohe mit fristloser Kündigung, wenn sie nicht die im Vertrag zugesicherte Leistung bieten.

Kommentar von asdundab ,

6k ist bei den meisten 16k Verträgen leider gerade nich Vertragsgemäß.

Kommentar von asdundab ,

EDIT: noch

Kommentar von TechnologKing68 ,

Würde ich nicht sagen, dass sind etwa zwei Drittel weniger.

Kommentar von asdundab ,

In den Verträgen der Telekom zumindestens sind exakte mindest und macimal Bandbreiten angegeben (bei einer 16k Leitung (Tarif S und XS) sind das ca. 6,5 min. und ca. 16 max.

Antwort
von advs78, 15

Da haben die dich aber grenzenlos verar*****t!

Das mit der "Erholung", von der Internet-Leitung, ist Wunschdenken ... die Internet Verbindung, wird nun in ein Wellness-Center geschickt ... da muss sie "joggen", "Nordic-Walking" üben, Schwimmen, Home-Trainer fahren ... das ist keine "Erholung" mehr, dass ist strenges Traning, von 6 Uhr morgens bis 24 Uhr nachts! 

Rufe mal den Anbieter an udn sagen denen ihrem Chef, dass Du keine Erholungsbedürftige Internetleitung gekauft hast und dass er sich selbst verar***n soll.

Wenn ein Anbieter, seine Kunden für so dämlich hällt ... dann muss er Dir dafür Geld geben, dass seine Mitarbeiter dich wie einen Idioten behandeln.      

Antwort
von Redwolf01, 13

die werden gedrosselt haben. kupfer braucht keinen urlaub ,genausowenig braucht das glasfaser erholung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community