muss eine gesetzliche krankenkasse den Ehegatten, der kein eigenes Einkommen hat, kostenfrei mitversichern?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja, solange die Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. mit Einkommen wird alles benannt, was irgendwie an Geldwerten an ihn fließt, z.B. auch Zinsen, Renten usw.(§ 16 SGB IV)

eine Besonderheit bilden Abfindungen, die aus einen Aufhebungsvertrag gezahlt werden. die sind speziell zu betrachten und können unter Umständen eine Familienversicherung ausschließen.

eine Familienversicherung ist ebenso ausgeschlossen, wenn andere sozialversicherungspflichtige Tatbestände vorliegen (z.B. Beschäftigung, ALG1, ALG2, Rentenbezug KVdR)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gibt es die Familienversicherugn, Alles dazu steht im SGB V § 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 10 Abs. 1 SGB V.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über die Familienversicherung wird er das ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung