Frage von AlexHauptmann, 17

muss ein vorab bezahlter Ausgleichsanspruch durch Kündigung des Unternehmen vom Handelsvertreter zurückgezahlt werden?

Antwort
von RalphTheBrain, 7

Meinst Du Handelsvertreterausgleich nach § 89b HGB oder geht es um die Rückzahlung von gezahlten Handelsvertreterprovisionen? Durch die ordentliche Kündigung des Unternehmens erhältst Du als Handelsvertreter ja erst den Anspruch auf Handelsvertreterausgleich. Wird außerordentlich gekündigt oder kündigst Du ohne besonderen Grund, so entfällt der Anspruch auf Handelsvertreterausgleich in der Regel. Das kannst Du alles z.B. hier nachlesen: http://www.slb-law.de/de/aktuelles/handelsrecht-vertriebsrecht/handelsvertretera... Oder Du musst Deine Frage genauer stellen. Vielleicht ergibt sich aber auch eine Besonderheit aus Deinem Handelsvertretervertrag. Den würde ich dann mal von einem Rechtsanwalt prüfen lassen. VG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community