Frage von RRRRDDDD, 24

Muß ein vermögender Mann die Altersheim-Unterbringungskosten für seinen mittellosen Bruder bezahlen?

Situation : Ein Mann ist 85 und kann nicht mehr selbst seinen Hausstand führen. Er ist mittellos ( Grundsicherungsempfänger ), beide Söhne sind auch mittellos. Er hat aber einen Bruder ( Ex - Manager ), sonst keine weiteren Verwandten. Muß dieser Bruder nun für die Altersheimkosten aufkommen ?

( Der Bruder ist 73, lebt mit Ehefrau im eigenen Haus. Er ist Ex - Manager, seine Frau ehemalige Bewährungshelferin ( Doppelrente ).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von herja, 16

Hi,

nein.

Nicht unterhaltspflichtig im Sinne der Sozialhilfe sind die folgenden Verwandten:

Geschwister untereinander.
Enkel
für ihre Großeltern, Großeltern für ihre Enkel.

http://www.betanet.de/betanet/soziales_recht/Unterhaltspflicht-424.html


Antwort
von oppenriederhaus, 8

Grundsätzlich ist der Bruder nicht zum Unterhalt verpflichtet, da nach § 1601 BGB nur Verwandte in gerader Linie zum Unterhalt verpflichtet sind, also nur Kinder, Eltern und Großeltern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten