Frage von amercangirl, 44

Muss einen Text in unsere Sprache sozusagen übersetzen, aus dem hebräischen Teil der Bibel. Aber was bedeutet er, was soll er mir sagen?

Hinein in Felsen/ verscharr dich im Staub / vor des Ewigen Schrecken / und seiner Hoheit Glanz! Der stolze Blick des Menschen wird gesenkt / gebeugt der Männer Hochmut / erhaben ist der Ewige alleine an jenem Tag.

Was hat es für eine bedeutung oder was soll mir es sagen ?

Danke schon im Voraus :*

Antwort
von Steffile, 31

Das ist aus Jesaja, du musst das ganze kapitel lesen um das zu verstehen: https://bibel.github.io/NHTS/ot/Jes_2.html

Antwort
von amercangirl, 20

Ich muss nur ein Teil übersetzten und da wir ein Arbeitsblatt bekommen haben und garkeine Quellenangeben oder so ein Zeug .. Verstehe ich denn Text nicht :/

Antwort
von 716167, 23

Aloaheee,

woher hast du denn diese wunderbare Übersetzung von Jesaja 2, Vers 10 und 11 erhalten?

Wusste nicht, dass irgendwer noch die Übersetzung von Naftali Herz Tur-Sinai verwendet. Sie ist meiner Meinung nach ähnlich poetisch wie die Übertragung von Martin Buber, Beide Übersetzungen kommen dem Sprachgefühl der hebräischen Sprache am nächsten.

Probier mal die Verse in der Luther-Übersetzung, das ist dann zwar weiter vom Urtext weg, aber verständlicher.

Antwort
von kdd1945, 12

Hallo americangirl,

der Text, den Du übersetzen sollst, ist aus Jesaja, Kapitel 2, Verse10 und 11. Die "Einheitsübersetzung" und "Neue evangelistische Übersetzung habe ich kopiert.

Einheitsübersetzung

"10 Verkriech dich im Felsen, verbirg dich im Staub vor dem Schrecken des Herrn und seiner strahlenden Pracht! 11 Da senken sich die stolzen Augen der Menschen, die hochmütigen Männer müssen sich ducken, der Herr allein ist erhaben an jenem Tag.

12 Denn der Tag des Herrn der Heere kommt über alles Stolze und Erhabene, über alles Hohe - es wird erniedrigt."

Neue evangelistische Übersetzung

"10 Verkriech dich zwischen Felsen, / versteck dich in der Erde / vor dem Schrecken Jahwes, / vor der Pracht seiner Majestät! 11 Da werden stolze Augen gesenkt / und hochmütige Männer gedruckt. / Jahwe allein ist groß an jenem Tag.

12 Denn Jahwe, der allmächtige Gott, hat einen Tag vorgesehen, / an dem er alles erniedrigen wird, / alles, was groß, stolz und überheblich."

Gott / Jahwe kündigt seinen Tag der Abrechnung an, weder Götzen noch materieller Reichtum Schutz oder Zuflucht bieten können. Stolze, sich selbst überschätzende Personen werden gedemütigt werden, wenn sie erkennen müssen, dass der Mensch, ist er auch reich und gerüstet, nichts Bedeutendes darstellt, im Vergleich mit dem Allmächtigen.

Viele Prophezeiungen aus den Hebräischen Schriften haben sich in oder an Israel erffüllt - ein Beweis für die Verlässlichkeit des Wortes Gottes. Andere Voraussagen, über die vielen Segnungen des messianischen Friedensreiches (sieh Verse 2-4) werden sich zu unserem Nutzen noch bewahrheiten.

Grüße, kdd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten