Frage von sehzade06, 95

MUSS EIN SUPERMARKT EINE FUNDSACHE SICHERSTELLEN?

Neulich habe ich meinen Laptop im Supermarkt vergessen. Der Filialleiter will davon nichts wissen und meint die Kameras sind nur Attrappen. Eine Kassiererin sagt aber dass eine Laptoptasche abgegen worden ist und neben ihr an der Kasse stand. Jetzt ist die Laptoptasche nicht mehr zu finden.

Die Polizei habe ich gerufen, doch die meinen dass es jemand von der Kasse rausgenommen haben kann.

Was kann ich machen? Muss das Supermarkt eine Fundsache nicht besser sicherstellen?

Antwort
von LiselotteHerz, 59

Ich kenne kein Gesetz, wo verankert ist, dass ein Supermarkt gefundene Gegenstände sicher verwahren muss.

Den Laptop kann genauso gut ein Angestellter des Supermarkes mitgenommen haben. Das halte ich für weit wahrscheinlicher, als dass ein Kunde einfach hinter die Kasse geht und den Laptop abgreift.

lg Lilo

Kommentar von RobertLiebling ,

Ich kenne kein Gesetz, wo verankert ist, dass ein Supermarkt gefundene Gegenstände sicher verwahren muss.

Von Supermarkt ist darin zwar nicht die Rede, aber allgemein geht § 966 BGB schon in diese Richtung. Allerdings ist die Hafung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt (§ 968 BGB).

Antwort
von Deepdiver, 44

Jeder der etwas findet muss es sicherstellen oder im Fundbüro abgeben.

Ansonstzen ist es Fundunterschlagung und darauf steht eine Strafe von

§ 246
Unterschlagung

(1) Wer eine fremde bewegliche Sache sich oder einem Dritten
rechtswidrig zueignet, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder
mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit
schwererer Strafe bedroht ist.

(2) Ist in den Fällen des Absatzes 1 die Sache dem Täter anvertraut,
so ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.

(3) Der Versuch ist strafbar.

Du hast ja Zeugen, die es gesehen haben, das dein Laptop abgegeben wurde. Somit weise den Marktleiter darauf hin, das du dann weitere Schritte einleiten wirst.

Kommentar von RobertLiebling ,

Somit weise den Marktleiter darauf hin, das du dann weitere Schritte einleiten wirst.

Klar - Anzeige gegen Unbekannt. Hilft Dir aber vermutlich nicht weiter. Der Finder haftet nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit (§ 968 BGB).

Kommentar von Schnoofy ,

Somit weise den Marktleiter darauf hin, das du dann weitere Schritte einleiten wirst.

Und dann?

Welche Beweise liegen denn für ein persönliches Verschulden des Markleiters vor?

Antwort
von Cokedose, 13

Also grundsätzlich MUSS niemand überhaupt etwas finden oder sicherstellen. Jeder hat das Recht die Sache auch zu ignorieren. Für eine sichere Verwahrung ist allen der Eigentümer zuständig.

Generell ist die ganze Sache rechtlich recht schwammig.

Die einzige Aussage die du hast ist, dass eine LaptopTASCHE abgegeben worden ist. Diese gibt es schon für unter 10,- und somit wäre sie nicht mal anzeigepflichtig und dürfte vom Finder behalten werden.

Eine Anzeige ist machbar aber schwierig. Du kannst nur gegen Unbekannt, da so ziemlich jeder der nach dem Fund im Markt war das Teil haben könnte. Mitarbeiter sowie Kunden. Du hast also keinen Beweis wer ihn haben könnte. Dadurch ergibt sich, dass du nicht mal weiß weswegen du die Anzeige machen solltest. War es Unterschlagung oder Diebstahl?

Deine Situation ist zwar ärgerlich und nachvollziehbar, aber dennoch selbst verursacht.

Antwort
von RobertLiebling, 42

§ 968 BGB - Umfang der Haftung

Der Finder hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.

Halte ich in diesem Fall nicht für gegeben.

Antwort
von Odenwald69, 28

sorry aber warum nimmt man ein Notebook mit in den Supermarkt ? und vergisst es noch...

Das ist doch kein Fundbüro... Auch kann man ja nicht nachweisen da kommt irgendjemand und holt was ab... 

Antwort
von SasciaJylle, 56

Erstmal frage ich mich, warum mein seinen Laptop mit zum Einkaufen nimmt?!

Ich würde einfach nochmal genauer nachfragen. Wenn sie die Fundsachen nicht dabehalten, haben sie sie vielleicht ins Fundbüro bringen lassen

Kommentar von tofuschwein ,

Deine Fantasie ist wohl sehr klein. Eine Person mit Laptop ist zu Fuß oder Rad unterwegs und geht auf dem Heimweg noch schnell was fürs Abendessen kaufen.

Antwort
von BigGGMML, 33

Hat der Filialleiter eh behalten, würde ihn nach seiner Schicht darauf ansprechen.

PS: Wenn nicht drohe im und fackel den Laden ab. (natürrrrlich nur Spaß);-)

Antwort
von ewinator, 50

1. Wie vergisst man einen Laptop im Supermarkt?

2. Nein müssen sie nicht.

LG Ewii

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten