Frage von Horizonttaenzer, 28

Muss ein "privater" Luftschutzkeller jederzeit "gerüstet" sein?

Hallo :-)

Im Kriegsfalle müssten wir den Luftschutzkeller unseres Nachbarns beziehen. Dieser hat mir letztens gesagt, dass dieser aber "untauglich" wäre, da nicht "ausgerüstet" (mit was..??) und "verstellt"... Hab mir da erstmal nicht so viele Gedanken drüber gemacht, aber jetzt interessiert es mich doch: Muss so ein privater Luftschutzkeller nicht "obligatorisch" jederzeit "bezugsbereit" sein? Evtl. müssen spezifische Dinge (Nahrung zB.) vorhanden sein..? Gibt es da eine Kontrollinstanz o.Ä.? Wer weiss was dazu? Evtl. wichtige Zusatzinfo: es geht um die Schweiz.. Danke schonmal! :-)

Antwort
von onlycrazy, 28

Sei froh das ihr über haupt eine Bunker habt. In meiner Stadt gibt es so was gar nich.

Kommentar von Horizonttaenzer ,

gibt es doch bestimmt bei euch.. der von dem ich spreche fasst übrigens nur ca. 10 Pers., also 2 familien aus 2 EFH.

Kommentar von onlycrazy ,

Nein. Ich bin im Zivilschutz/Katastrophenschutz tätig und so was gibt es hier nicht.

Kommentar von Horizonttaenzer ,

hm, ok, danke für die Info!👏

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten