Frage von Yvonne241104, 108

Muss ein polizist nicht vor ort notieren und es von mir unterschreiben lassen wenn er was beschlagnahmt. Er kann doch im nachhinein alles mögliche behaupten?

Antwort
von Still, 53

Das Ausstellen einer Quittung ist in der StPO optional. Was soll der Beamte denn hinterher behaupten?

Kommentar von Yvonne241104 ,

Es geht hier um ein sicherheitsmesser und ich bin ehrlich wenns hoch kommt 1.8g Gras. Nachher wird daraus ne machete und nen Kilo

Kommentar von Still ,

Nein, da die Drogen bis zur Anklage oder Einstellung des Verfahrens asserviert bleiben. Außerdem hat der Beamte kein Motiv, das zu tun. (Selbst in amerikanischen Filmen wird sowas debiles nicht mehr gezeigt)

Kommentar von Yvonne241104 ,

this HTML class. Value is http://www.saalfrank.de

Kommentar von Yvonne241104 ,

Bei saalfrank bestellt ein sicherheitsmesser

Kommentar von Still ,

Bei dem Link taucht kein Messer auf, aber argumentativ kann es als Portionierungshilfe eingesetzt und somit auch eingezogen werden. (bekommst du aber nach dem Verfahren bestimmt zurück)

Antwort
von stubenkuecken, 31

Es ist selten das Polizisten allein auftauchen, meistens kommen sie im Rudel (mindestens zu zweit). Das bedeutet mehr Zeugen und Glaubwürdigkeit auf Seiten der Polizei.

Kommentar von Yvonne241104 ,

Super 

Kommentar von Yvonne241104 ,

Wir waren auch zu zweit und jetzt

Kommentar von stubenkuecken ,

Vor Gericht wird einem Polizisten mehr vertraut als einem Bürger. Zwei Polizisten wird noch mehr geglaubt.

Kommentar von Yvonne241104 ,

F u c k the sythem

Antwort
von Lemo1991, 40

Bei Beschlagnahmung illegal mitgeführter Gegenstände muss er keine "Quittung" ausstellen. Er vermerkt das in seinem Bericht.

Kommentar von Yvonne241104 ,

Das messer ist aber nicht illegal das ist aus einem deutschen bürobedarfsladen. 

Kommentar von Helfenbitte1235 ,

In der Öffentlichkeit ist es untersagt Waffen zu tragen

Kommentar von Yvonne241104 ,

Das gilt als Taschenmesser bzw wird es so als überbegriff verkauft.

Kommentar von Lemo1991 ,

Also, wenn das Messer eine feststehende Klinge hat, dann ist das mitführen bereits verboten. Die meisten Taschenmesser haben einen Klappmechanismus, ohne dass die Klinge dauerhaft fest steht. Das soll verhindern, dass du jemanden schwer verletzt, weil die Klinge bei genug Druck wieder einklappen sollte

Antwort
von ollikanns, 41

Wenn ein Polizist etwas beschlagnahmt, muss er dir eine Quittung ausstellen. Du brauchst gar nichts zu unterschreiben.

Kommentar von Yvonne241104 ,

Er hat gar nichts bekommen er hat es weg genommen und gesagt anzeige kommt per post

Kommentar von ollikanns ,

Dann waren es illegale Dinge wie Waffen oder Drogen? Dafür gibt es dann natürlich keine Quittung.

Expertenantwort
von TheGrow, Community-Experte für Polizei, 33

Hallo Yvonne241104,

wurden bei der Durchsuchung Gegenstände gefunden und wurden diese Gegenstände beschlagnahmt, ist Dir über die beschlagnahmten Gegenstände ein Verzeichnis mit Unterschrift des Polizeibeamten auszuhändigen. Deine Unterschrift ist nicht erforderlich.

Das Dir ein Verzeichnis auszuhändigen ist, ist im folgendem Paragraphen zu finden:

*********************************************************************************

§ 107 StPO - Mitteilungen

Dem von der Durchsuchung Betroffenen ist nach deren Beendigung auf Verlangen eine schriftliche Mitteilung zu machen, die den Grund der Durchsuchung (§§ 102, 103) sowie im Falle des § 102 die Straftat bezeichnen muß. Auch ist ihm auf Verlangen ein Verzeichnis der in Verwahrung oder in Beschlag genommenen Gegenstände, falls aber nichts Verdächtiges gefunden wird, eine Bescheinigung hierüber zu geben.

*********************************************************************************

Etwas ausführlicher auf dieses Thema ist Rechtsanwalt Müller unter folgendem Link eingegangen.

https://www.iww.de/pstr/archiv/beschlagnahme-erstellung-eines-ordnungsgemaessen-...

Schöne Grüße
TheGrow

Kommentar von Yvonne241104 ,

Wie gesagt nix der gleichen ist passiert der polizist hat das messer und den beutel in seine Hosentasche gesteckt und gesagt anzeige kommt per post

Kommentar von TheGrow ,

Dann ist die Durchführung der Beschlagnahme zwar nicht ganz Gesetzeskonform gelaufen, aber man kann schon davon ausgehen, dass der Polizist nicht seinen Job riskiert um sich mal eben was unrechtmäßig selber anzueignen.

Wenn der Polizeibeamte gesagt hat, dass da noch Post kommt, kann man davon ausgehen, dass das auch der Fall sein wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten