Frage von viviander79, 95

Muss ein Pferdereiter (absteigen und) (zurückreiten und) die Äpfel des Pferdes sammeln und entsorgen?

also unsere Straße ist mit Pferdeäpfeln verstreut, wer soll such darum kümmern?

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 33

Fuß und rad und private wege muss der Reiter zeitnah säubern.in geschlossenen orten.

Straßen und Feldwege nicht, es sei denn die gemeinde beschließt  eine besondere Regelung


Antwort
von Viowow, 26

als reiter muss man es zeitnah beseitigen, wenn es an einer stelle ist, wo es wirklich stört. z.b. direkt vor einer einfahrt oder auf dem fußweg.
man darf seinen ritt in ruhe beenden und dann mit geeignetem gerät wiederkommen. ansonsten fällt das genauso unter verschmutzung wie zigaretten, kaugummis, hundesch... u.a.

Antwort
von Michel2015, 9

Ich denke die Frage wurde von Heklamari schon vollständig beantwortet.

Ich denke die Lösung liegt in der Mitte. Wer sich im ländlichen Raum aufhält und lebt, der muss damit rechnen, dass Schweinemist extrem stickt, Pferde kacken und Hunde bellen.

Iwo gibt es darüber sogar ein Mustergerichtsurteil.

Wäre aber dennoch pracktisch wenn Reiter ab und zu seinen Mist selber wegräumt, besonders dann, wenn die Geländeroute durch ein Wohngebiet führt.

Der Reiter muss definitiv nicht absteigen, er oder sein Dienstvolk sollte sich ab und zu mal die Strasse reinigen. Reitende Mädchen machen so etwas definitiv nicht, ich habe das zumindest noch nie gesehen. Fällt unter die Kategorie "peinlich".

Andererseits ist Pferdemist guter Dung, da spart sich Herr Häuslebauer den Weg zum Pflanzencenter um das Zeug für teuer Geld zu kaufen.

Pferdekacke hat auch Vorteile!!

Antwort
von tryanswer, 30

Der Verursacher. D.h. dere Reiter ist verpflichtet, die Straße wieder zu reinigen oder ggf. die Kosten der Straßenreinigung zu übernehmen. - Besprich die Sache mal mit dem Ordnungsamt, in der Regel findert sich da sehr schnell eine Lösung.

Antwort
von dressurreiter, 9

Zumindest muss der Reiter dafür sorgen das es beseitigt wird. Bei uns rufen wir dann den Stslljungen an der kümmert sich darum.

Kommentar von Viowow ,

😂es tut mir leid, aber ich finde es einfach zum schießen, wie man so unselbstständig sein kann, das man nichtmal ein paar äppel in den straßengraben kicken kann, sondern dafür jemanden holt, der dafür bezahlt wird

Antwort
von typ2015, 19

Da muss sich eigentlich der Pferdehalter natürlich drum kümmern! Aber so ist es wohl nur in der Theorie.

Antwort
von ClausO, 15

Haste einen Garten, Einsammeln und untergraben, bester Dünger.

Antwort
von hourriyah29, 2

Ich würde mich über die Gratis-Lieferung von etwas Pferdedung freuen!
Ich hätte gerne etwas Mist zum Düngen der Erdbeeren, habe aber keine Lust diesen teuer zu kaufen oder mühsam zu holen.

LG, Hourriyah

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten