Frage von Epic100, 100

Muss ein Motor Roller zum TÜV?

Hallo muss ein Motor roller gedrosselt auf 25kmh zum Tüv oder giebt es überhaubt diese Tage wo man dan von der Polizei angehalten wird und die dan den Roller überprüfen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TransalpTom, 61

Ja und Nein !

Ein Mofa bzw Roller als Kleinkraftrad 45 km/h unterliegt nicht der Untersuchungspflicht der Hauptuntersuchung nach §29 StVZO (im Volksmund "TÜV" genannt). Eine periodische Fahrzeugüberwachung ist also nicht erforderlich, das liegt in Eigenverantwortung.

Wenn Du aber den Roller veräänderst und die Änderung nicht durch eine ABE oder eine EG- bzw ECE-Genehmigung gedeckt ist, dann mußt Du damit für eine Änderungsabnahme zum TÜV oder zur DEKRA.

Wenn es Änderungen sind, bei denen z.B. ein Teilegutachten vorliegt immer, es gibt keine Teilegutachten, die man nur mitführen muß, auch wenn Euch die Händler das so erzählen.

Das steht auch in jedem Teilegutachten auf der ersten Seite.  Sinngemäß "Durch die Änderung erlischt die Betriebserlaubnis nicht, wenn unverzüglich eine Änderungsabnahme durch einen Prüfingenieur durchgeführt wird..."

Bei Drosselungen / Entdrosselungen sogar noch zu Eurer Zulassungsstelle (ja, auch mit zulassungsfreien Fahrzeugen) um die Betriebserlaubnis entsorechend ändern / neu erteilen zu lassen

Auch mit einer Mängelkarte nach einer Polizeikontrolle muß Du damit zum TÜV / DEKRA

Antwort
von derhandkuss, 57

Ein Mofa-Roller muss regelmäßig nicht zum TÜV.

Natürlich gibt es schwerpunktmäßige Kontrollen der Polizei bei solchen Zwei-rädern. Dabei achtet die Polizei schon darauf, dass diese Zweiräder nicht "frisiert" wurden. Im Zweifel ordnet die Polizei im Einzelfall an, dass das Zweirad für weitere Überprüfungen dem TÜV vorgeführt wird.

Antwort
von SuperKuhnibert, 14

Nein.

Aber Du müsstest mal Deine Rechtschreibung vom TÜV überprüfen lassen ;-)

Antwort
von MrZurkon, 64

Solange er nicht schneller als 45kmh fährt ,muss er nicht zum TÜV

Kommentar von TransalpTom ,

Solange sich die Antwort auf die "HU" bezieht stimmt das, bei diversen Änderungen ist das trotzdem erforderlich.

Antwort
von ilinalta, 48

TÜV!

Bin mir nicht sicher, ob die Maximalgeschwindigkeit 45km/h oder 50km/h war als TÜV-Grenze, da deiner aber drunter liegt, muss er nicht zum TÜV.

Kommentar von derhandkuss ,

Ob ein Fahrzeug regelmäßig zum TÜV muss (Hauptuntersuchung), hat nichts mit der Höchstgeschwindigkeit zu tun! Selbst eine landwirtschaftliche Zugmaschine ("Trecker") mit 25 km/H Höchstgeschwindigkeit muss regelmäßig zum TÜV!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten