Frage von louismarcel, 22

Muss ein med. Gutachten an die zu begutachtende Person herausgegeben werden?

Der Bezirk Unterfranken hat ein med. Gutachten über mich angefordert, welches beim Gesundheitsamt in Aschaffenburg gemacht wurde. Das Gesundheitsamt verweigert nun die Herausgabe des Gutachtens, mit der Begründung, daß das Gutachten nur der Erhält, der es Bezahlt hat und ich keinen Anspruch hätte, eine Abschrift des Gutachtens zu erhalten. Ich solle mich an denjenigen wenden, der das Gutachten beauftragt hat. Meine Frage daher, mit welchem Recht verweigern die mir die Herausgabe des Gutachtens und welches Recht habe ich, Gutachten, die über mich erstellt wurden auch zu lesen, bzw. die Abschrift zu erhalten.

Antwort
von TimmyEF, 18

Du kannst beim Bezirk Unterfranken die Abschrift deines Gutachtens anfordern. Nicht beim Gesundheitsamt.

Kommentar von louismarcel ,

Das gesundheitsamt hat das Gutachten rausgerückt, nachdem mein Anwalt dort angerufen hatte um die Rechtliche Seite zu klären.

Antwort
von SiViHa72, 18

teils ist es mit Kosten verbunden,w enn man selber auch eine Abschrift will. Ich würde mich einfach an den Beauftrager wenden und sagen, sie möchten Dir das bitte zukommen lassen.

Kommentar von louismarcel ,

Die haben das Gutachten rausgerückt, nachdem ihnen mein Anwalt die rechtliche Seite aufgezeigt hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten