Frage von UiOi14, 112

Muss ein Mann der auf eine 12 Jährige steht unbedingt pädophil sein?

Hab über einen Fall gelesen in Österreich dass ein 28- jähriger auf eine 12- jährige gestanden ist und mit ihr mehrmals verkehrt hat. Die 12- jährige war auch in ihn verliebt.

In den Kommentaren des Artikels ist für alle schon sicher dass der Mann pädophil ist.. Aber es ist ja nicht sicher oder? 12- jährige Mädchen können ja wenn sie früh in der Pubertät gewesen sind überhaupt keine kindlichen Züge mehr vorweisen. ich gehe davon aus dass das Mächen wenn es sich zum GV mit dem Mann bereiterklärt hat nicht so unreif gewesen ist.

Also war der Mann wahrscheinlich gar nicht pädophil??

Antwort
von SarahTee, 61

Hallo,

Jugendliche sehen heutzutage oft älter aus, als sie sind. Und da sieht eine 12 Jährige schon mal wie eine 16 Jährige aus. Ich sah mit 13-14 Jahren aus wie 18 (ohne Schminke,..) und hab mich seitdem nicht mehr viel verändert. Die Optik kann einen da täuschen. Und deshalb finde ich die Aussage etwas vorschnell. Außerdem lügen viele Mädchen da auch und das mit Absicht. Sie kann natürlich auch total jung ausgesehen haben und dann würde das schon irgendwie in die Richtung gehen. Aber das können de Kommentatoren nicht wissen. Und außerdem wird da teilweise ein Schwachsinn geschrieben (ich hab das irgendwann einfach nur noch ignoriert) . Glaube nicht alles, was da drin steht. Da sind teilweise gute Beiträge dabei, aber auch welche, wo man nur noch mit dem Kopf schüttelt.

LG SarahTee

Antwort
von Elizabeth2, 52

Es geht bei GV ja auch um die geistige Reife. Und auch wenn einige 12-jährige körperlich aussehen können wie junge Frauen, deren geistige Entwicklung ist und bleibt 12 Jahre. Und deshalb ist das immer eine sehr fragwürdige Geschichte, wenn das Mädchen das "freiwillig" gemacht hat. In der gesamten Gesetzgebung werden die Kinder genau wegen dem geschützt. Das geht soweit, dass Kinder nicht straffällig werden, wenn sie was angestellt haben. Natürlich - und das stimmt schon - pädophil muss der Mann nicht sein,wenn dieses Mädel wirklich schon so reif aussieht. Aber in jedem Fall ist das eine Straftat - zu Recht.

Antwort
von hydrahydra, 54

Du gehst von sehr vielen Dingen aus, die du nicht sicher weißt und nur vermutest. Das ist niemals eine gute Idee.

Und nur, weil man Sex freiwillig hat, macht einen das nicht unbedingt 'reif'.

Antwort
von BrightSunrise, 33

Laut Definition fühlt sich ein Pädophiler sexuell zu präpubertierenden Kindern hingezogen. Befindet sich ein "Kind" also schon in der Pubertät (was mit 12 meist schon der Fall ist), ist er laut Definition kein Pädophiler.

Verboten war/ist der Sex dennoch.

Liebe Grüße

Antwort
von butterflyy321, 55

Pädophil bedeutet, man steht auf Kinder. Mit 12 ist man ein Kind, egal wie Erwachsen man aussieht. Und mit 12 ist man in der Pubertät im Regelfall noch nicht so weit entwickelt, dass man keine kindlichen Züge mehr hat.

Kommentar von BrightSunrise ,

Es geht darum, ob die Pubertät schon eingesetzt hat, nicht wie weit sie entwickelt ist. Der Mann wäre wahrscheinlich kein Pädophiler (wenn die Pubertät schon eingesetzt hat, was wahrscheinlich ist), höchstens ein Hebephiler.

Kommentar von butterflyy321 ,

Okay

Kommentar von BrightSunrise ,

Rechtlich (und moralisch) OK ist das natürlich dennoch nicht.

Kommentar von butterflyy321 ,

Ja, das ist schon klar. ^^

Antwort
von AlexFrager02, 48

Ich bin 14 Jahre alt und finde die Vorstellung, eine 12 jährige als Sex Partner zu nutzen ekelhaft. Sie ist ein Kind und ist in einer wichtigen Phase, die Phase der Selbstfindung. Wenn diese Phase gestört wird kann's sein, dass sie später starke psychische Probleme bekommt.. Und mit 28 ein Kind in dem Alter zu nehmen zeigt ein großes Defizit an... Traurig.

Kommentar von butterflyy321 ,

Sorry, aber du bist auch noch ein Kind und steckst in der selben Phase. ^^

Kommentar von Roofies ,

Vollkommen richtig, schön geschrieben butterflyy321 :)

Kommentar von AlexFrager02 ,

Da hast du recht. Das habe ich auch nie bestritten :)

Antwort
von Inhout, 32

Das Mädchen war 12 Jahre alt, damit nicht erwachsen und damit noch ein Kind. Wenn nun ein 28 jähriger sich in sie verliebt ist er Pedophil (Pedo=Kind phil=Liebe) das ist die deffinition. Was du fragen willst, ist glaube ich ob das schlimm ist. 

Da gehen die Meinungen auseinander. Einige sagen das Liebe keine Grenzen kennt auch keine Altersgrenzen. Andere sagen das eine zwölfjährige nicht selber entscheiden kann bzw. nicht einmal eine emotionale Beziehung zu einen Menschen so führen kann wie wir das verstehen.

Frag dich selber mal ob du das ok findest,

Kommentar von BrightSunrise ,

Pedo = Boden

Pädo = Kind

Phlilie = Freundschaft

Laut Definition ist ein Pädophiler jemand, der sich sexuell zu präpubertierenden Kindern hingezogen fühlt. Mit 12 ist man meist schon in der Pubertät und derjenige wäre somit kein Pädophiler, höchstens ein Hebephiler.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten