Muss ein LKW Fahrer eine Lohnerhöhung bekommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn im Betrieb kein Tarifvertrag Anwendung findet, hat der AN auch keinen "automatischen" Anspruch auf Lohnerhöhung.

Diese werden, außerhalb eines Tarifvertrags, i.d.R. zwischen AN und AG ausgehandelt oder auch im Voraus schon vertraglich festgelegt.

Wenn es einen Betriebsrat gibt, kann dieser den AG ja mal darauf ansprechen, dass es mal Zeit für mehr Geld für alle MA gibt. Ein Recht auf Lohn-/Gehaltsverhandlungen hat der Betriebsrat aber nicht. Das ist Tarifautonomie und damit für den Betriebsrat nicht verhandelbar.

Warum hat der LKW-Fahrer in dieser langen Zeit denn nicht mal mit dem AG gesprochen und nach mehr Geld gefragt? Ich kenne AG die durchaus bereit sind einem MA mehr Geld zu geben wenn diese danach fragen und auch Argumente haben, warum ihnen das zustehen sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dazu muesste man wissen, zu welcher Indstrie  diese Firma zaehlt.Unabhaengig davon,ist eine solche Haltung seitens der Geschaeftsleitung eine Schande.Jede anstaendige Firma,auch wenn sie nicht Tarifgebunden ist,erhoeht ihre Loehne trotzdem etwas. LG  gadus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fiia94
10.03.2016, 20:15

Also die Firma beliefert diverse supermarktketten in Deutschland.
Ja da gibt es aber leider genug Leute die nur das geringste zahlen ..
Liebe Grüße und danke für die Antwort

1

Lohnerhöhungen werden entweder direkt zwischen dem Arbeitnehmer und dem Arbeitgeber oder zwischen Gewerkschaft und dem Arbeitgeberverband ausge-handelt. 

Wurden zwischen dem Arbeitgeberverband und der Gewerkschaft Lohner-höhungen ausgehandelt, muss allerdings der betreffende Arbeitgeber im Arbeitgeberverband und der Arbeitnehmer in der Gewerkschaft sein. Denn Lohnerhöhungen sind in diesem Fall nur für beide Tarifparteien verbindlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Recht hat er keines, er hat ja einen Vertrag....kann aber nach einer Lohnerhöhung fragen. Sollte es nicht klappen hat er das Recht zu kündigen und sich eine besser bezahlte Stelle zu suchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fiia94
10.03.2016, 19:57

Also sind die vertraglich nicht an einen Tarif oder so gebunden?

Danke für die Antwort 

0

Fragen kostet nichts. Da sollte er sich gute Argumente einfallen lassen, warum er es verdient hätte. Wenn er Mitglied einer Gewerkschaft ist und einen Tarifvertrag hat, sollte er mal den Betriebsrat oder die Gewerkschaft fragen. Da gibt es nämlich in bestimmten Intervallen für alle Mitarbeiter Erhöhungen in der Firma oder, ich glaube, sogar in der gesamten Branche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?