Frage von Mondenschein18, 99

Hat Makler Anspruch auf Provision, wenn ein Nachbar das Haus kauft?

Ein Hauseigentümer versucht sein Haus zu verkaufen, ohne Erfolg. Dann beauftragt er einen Immobilienmakler. Ein Nachbar weiß schon von Anfang an, dass das Haus verkauft werden soll. Nun wurde der Preis gesenkt, was der Nachbar vom Makler erfuhr. Jetzt zeigt der Nachbar Kaufinteresse, wendet sich aber direkt an den Eigentümer, den er persönlich kennt und möchte das Haus kaufen.

Steht dem Makler die Provision des Käufers zu?

Antwort
von wfwbinder, 51

Der Makler hat den Auftrag die Immobilie zu verkaufen.

Die Informationen hat der Nachbar über den Makler bezogen.

Er versucht den Makler um seine verdiente Courtage zu betrügen.

Antwort
von Michi1010, 61

Ich bin zwar kein Profi auf dem Gebiet behaupte aber mal, das dem Makler die Provision zusteht, da er offiziell beauftragt wurde die Immobilie zu verkaufen.

Erst, wen der Vertrag Eigentümer/Makler beendet ist, kann der Eigentümer die Immobilie wieder frei verkaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten