Frage von Flexfire30, 94

Muss ein Golden Retriever in eine Hunde schule?

Hallo, muss ein Golden Retriever in eine Hunde schule? MFG

Expertenantwort
von jww28, Community-Experte für Hund, 39

Er muss nicht, seine Halter müssen es vielleicht ;) das hat ja den Zweck das der Halter lernt mit sein Hund umzugehen und ihm Sachen beizubringen ;) Und es gibt sogar Menschen denen macht das Spass mit anderen zu üben und sich auszutauschen :)

Antwort
von silberwind58, 59

Müssen nicht aber es ist gut und er lernt was. Meistens lernt er das,was der  Hundehalter Ihm nicht beibringen kann!Grundkommandos und Gehorsam sollte jeder Hund kennen,egal welche Rasse und wie gross oder klein.

Antwort
von AfterLove, 25

Kommt auf deine Erfahrung mit Hunden an. Es ist egal welche Rasse du hast. Wenn du keine Erfahrung mit Hunden hast. Es kommt auf deine Kenntnisse an. Wenn du denkst du bist in der Lage deinen Hund ohne professionelle Hilfe zu erziehen und trainieren dann brauchst du keine Hundeschule. Bist du dazu allerdings nicht in der Lage wäre der Besuch ratsam, da der Hund sonst Fehlverhalten aufweisen kann . :)

Antwort
von Tammy77, 24

Müssen nicht. Aber es wär eine gute idee.

Antwort
von Goodnight, 8

Vor allem der Hundebesitzer vom Golden Retriever sollte zur Hundeschule.

In der Hundeschule wird in erster Linie der Hundehalter erzogen.

Es gibt Übungen die man ohne andere Hunde und ihre Besitzer nicht üben kann.

Antwort
von Kreidler51, 38

Nein muß er nicht, es ist nur dann zu empfehlen wenn er dir nicht gehorcht oder macht was du von ihm möchtest. Du kannst ihn natürlich auch selber erziehen.

Antwort
von MrDog, 56

Hallo Flexfire30,

Es ist immer ratsam mit einem Hund in die Hundeschule zu gehen.

Man lernt dort viele Dinge und einem fällt der Umgang mit einem Hund deutlich leichter.

Hinzu kommt, dass dein Hund mit anderen Hunden Kontakte knüpfen kann, was sehr wichtig ist.

Viele Grüße

MrDog

Antwort
von Revic, 29

Also du bist nicht dazu verpflichtet, allerdings ist es für jeden Hundehalter ratsam, eine gute Hundeschule zu besuchen. Egal welche Rasse.

Schon Welpen können dort in der Welpenstunde lernen, auch mit anderen Hunde umzugehen. Das ist gut für die Sozialisierung des Hundes und macht ihm in den meisten Fällen auch viel Spaß.

Antwort
von Jones01, 41

Wenn du es nicht selber hinbekommst den Hund richtig zu erziehen dann ja, ansonsten nein

Antwort
von Brittany1995, 50

Ein Hund sollte eigentlich immer in die Hundeschule. LG :)

Kommentar von Sientis ,

Naja, meine waren beide nicht dort und sind besser erzogen als die meisten anderen. Ich habe mit der Hundeschule nur schlechte Erfahrungen, weil sich dort vor meinen Augen mal ein Hund verkrochen hat, weil die Leiterin der Stunde nicht aufgepasst hat. Dann hab ich beschlossen es selber zu machen.
Außerdem empfehle ich die Hundeschule nur für den ersten Hund. Beim zweiten ist sie meistens nicht mehr nötig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten