Frage von Heimwerker1993, 28

Muss ein Gewächshaus ein Dach haben, welches nach links und rechts abfällt oder kann man ein einfaches Schrägdach zu einer Seite bauen?

Diese Frage stellt sich mir, da ich keine Kenntnis darüber habe, ob die Kondensation eine Rolle spielt (Bewässerung der Pflanzen).

Danke!

Antwort
von Mena002, 13

Die Dachform spielt für die Pflanzen keine Rolle. Es könnte schräg sein oder auch ein Flachdach. Bekannt dafür ist das Frühbeet, ein kleines Gewächshaus.

Für die Bewässerung muss natürlich gegossen werden, oder ein Bewässerungssystem eingesetzt werden.

Wichtig ist eher, dass man das Dach aufmachen kann, z.B. wenn es drinnen zu warm wird.


Antwort
von HeinzSchlep, 14

Ich habe ein "Anlehngewächshaus", angebaut an die Außenwand des Wohnzimmers. Das entwässert natürlich nur nach außen, also nicht in Richtung des Hauses. Trotz guter Wärmedämmung des Hauses bleibt es im Gewächshaus bis herunter auf minus 4 °C immer noch über Null. einzSchlep

Antwort
von derhandkuss, 21

Es gibt auch Gewächshäuser, die speziell zum Aufbau an einer Hauswand konzipiert wurden. Die haben dann ein Schrägdach, welches dann nur zu einer Seite abfällt. Hier habe ich Dir mal ein Beispiel dazu raus gesucht:  http://www.obi.de/decom/product/Anlehn-Gewaechshaus\_Ida\_5200\_ESG\_3\_mm\_%28W...

Antwort
von Datchy, 5

Ein einseitiges Gefällt funktioniert auch. Hier gibt eine Übersicht von Gewächshäusern und tolle empfehlungen, hat mir damals auch geholfen, als ich meins gebaut habe.

http://gewaechshaus-bauen.de

So sehen diese dann aus:

http://www.amazon.de/gp/search/ref=as\_li\_qf\_sp\_sr\_il\_tl?ie=UTF8&camp=1...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community