Frage von CrmXy, 82

Muss ein Bußgeld von 60€ bezahlen fair?

Es gab ein Missverständnis mit der DB denkt ihr man kann das klären habe ihnen darauf hin eine Email geschickt mit dem Text: ,,Hallo liebes DB Team, aufgrund meines Missverständnisse habe ich nun eine Fahrpreisnacherhebung erhalten, zu diesem Problem kam es da ich von Stuttgart Hauptbahnhof nach Pforzheim Hauptbahnhof gelangen wollte ich wurde zweimal kontrolliert und ich habe meine Polygo Karte vorgewiesen alles war gut und ich durfte weiter fahren, jedoch auf der Rückfahrt wurde ich nochmals kontrolliert und der Prüfer sagte meine Karte seie nicht gültig.., dies konnte ich aber nicht wissen weil ich davor ja nach Pforzheim ohne Probleme gekommen war und dachte sie ist doch gültig.., ich Bitte sie mich zu verstehen ich wäre bereit die Fahrtkosten nachzulegen jedoch kann ich den Preis von 60€ nicht bezahlen, da das auch der erste Vorfall war und das auch ungewollt, bitte ich um ihr Verständnis. Danke im Vorraus."

Antwort
von Rolf42, 41

Vermutlich wurdest du auf der Hinfahrt noch innerhalb des Geltungsbereichs deines Tickets kontrolliert - bis Vaihingen (Enz) reicht das Gebiet des VVS ja.

Letztlich bist du aber selbst dafür verantwortlich, dich vor der Fahrt über den Geltungsbereich deines Tickets zu informieren. Dass es vorher bei einer Kontrolle akzeptiert wurde, ist kein Argument, denn nicht jeder Zugbegleiter schaut immer so genau hin. (Oder hast du ausdrücklich gefragt, wie weit du damit fahren kannst?)

Kommentar von CrmXy ,

Ich habe ausdrücklich beim ersten mal gesagt das ich nach Pforzheim kommrn will.

Antwort
von ES1956, 24

Fahren ohne gültigen Fahrausweis kann jedem mal passieren. Da zahlt man im schlimmsten Fall den doppelten Fahrpreis, mindestens 60,- und gut ist.
Diese 60€ sind keine Strafe sondern das erhöhte Beförderungsentgeld. Das setzt sich zusammen aus der Nachlösung der Fahrkarte + Bearbeitungsgebühr.


Wenn du es so ungerecht findest dass du ohne gültigen Fahrausweis bis Pforzheim fahren konntest ohne beanstandet zu werden kannst du ja die 60,- für diese Fahrt auch noch bezahlen.

Kommentar von CrmXy ,

Danke komisch das ich ja trotzdem hingekommen bin aber nicht zurück, danke für deine Antwort. :)

Kommentar von ES1956 ,

Was ist da komisch? Du bist auf dem Hinweg nicht erwischt worden, das ist alles.

Aber du hast ja in deiner email geschildert dass du bereits auf der Hinfahrt keine gültige Fahrkarte hattest. Wenn sie gut sind berechnen sie dir dafür nochmal 60,-

Kommentar von CrmXy ,

Naja wurde 2x kontrolliert aber danke für deine Antwort.

Antwort
von Deepdiver, 53

Du bist schwarz gefahren. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Die Kontrolleure hören ständig Ausreden.

Zahle die 60 € und gut ist.

Kommentar von CrmXy ,

Jaja Unwissenheit schützt vor Strafe nicht aber wenn ich davor 2x kontrolliert wurde wie kann es sein das es zu solch einem Problem kommt?

Kommentar von Deepdiver ,

Du bist von Stuttgart nach Pfortsheim gefahren. Da war der Fahrschein gültig.

Für was für eine Strecke war deine Fahrkarte denn gültig?

Kommentar von CrmXy ,

Das ist eine Netzkarte man nennt die irgendwie Polygo-Karte das ist diese mit dem Chip.

Kommentar von Deepdiver ,

ich habe schon nachgeschaut. Aber die ist nur für den Netzbetrieb Stuttgart gültig und nicht für die Strecke nach Pfortzheim.

Kommentar von CrmXy ,

Okay danke aber ich verstehe nicht wie ich dann nach Pforzheim gekommen bin aber nicht zurück..

Kommentar von Deepdiver ,

Da hast du glück gehabt.

Antwort
von MrCoca, 56

Ist fair, wer kein Ticket hat muss zahlen

Kommentar von CrmXy ,

Bezahle 40€ im Monat.

Kommentar von MrCoca ,

tja, dann sollte man es dabei haben

Kommentar von CrmXy ,

Hatte ich doch..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten