Frage von kappe619, 20

Muss ein Bluescreen immer was schlimmes bedeuten?

Meine Mama sitzt grad am PC (Win 7 und steinalt) und arbeitet. Plötzlich kommt ein Bluescreen, ich guck hin, seh das blaue, aber dann startet der PC auch schon neu. Ich bin gekommen und wähle bei "Windows konnte nicht richtig beendet werden" den abgesicherten Modus - keine Probleme. Starte noch mal ganz normal neu - keine Probleme und bei Mamas Buchhaltung ist alles an genau der Stelle, wo sie aufgehört hat.

Sie arbeitet jetzt weiter. Muss ich mir Sorgen machen, dass beim Rechner irgendwas nicht stimmt? Oder kann das bei Windows einfach mal so passieren?

Antwort
von Peppie85, 14

defintiv nichts schönes, aber wenn er nur vereinzelt auftritt, noch kein grund zur panik...

je nach dem wie alt die platte ist würde ich empfehlen, du sicherst mal alle wichtigen daten und bereitst dich auf einen ausfall vor.

ich empfehle, eine neue platte einzubauen, den inhalt der alten auf die neue zu speigeln. mit der freeware "casper" geht das recht einfach.

lg, Anna

Antwort
von fight4day, 11

Kann sein, dass der überhitzt ist oder irgendwo nen Wackelkontakt hatte. Aber ne muss nicht zwingend etwas Schlimmes sein, wenns nochmal passiert kannste den ja mal durchchecken lassen

Antwort
von ByteJunkey, 20

Ein Bluescreen hat immer einen heftigen Grund, da das gesamte OS abstürzt. Bei mir war das Problem, dass sich zwei Treiber nicht vertragen haben. Wenn du eine SSD als Systemplatte hast, dann kann es sein, dass diese den Geist aufgibt oder "vergesslich" wird, d.h. dass sie die gespeicherten Informationen löscht bzw. gar nicht richtig abspeichert.

Allerdings ist das letzte ein extrem-Fall, der hoffentlich niemanden passiert ^^

Hope it helps ;)

Expertenantwort
von HenrikHD, Community-Experte für PC, 20

Bluescreens können vereinzelt mal auftreten, ist in der Regel aber nichts schlimmes.

Antwort
von onomant, 14

Oft steckt nicht wirklich schlimmes dahinter. Nur wenn es jetzt öfters kommt sollte man auf Fehlersuche gehen

Antwort
von GunnarPetite, 16

Nein, muss nicht. Es kann zwar auf einen Hardware-Defekt hindeuten, kann aber auch schon durch Treiberprobleme hervorgerufen werden. U.U. sogar durch schlecht programmierte Software.

Ziehe erstmal alle USB-Geräte ab, starte den Rechner neu. Wenn der Bluescreen nochmal auftritt, fotografiere die Fehlernummer ab und google sie. Da findet man ganz oft die richtige Antwort.

Antwort
von Hondoldar, 9

Bluescreen ist immer böse :D mit Glück ist nur die Festplatte im Arsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community