Frage von torben1444, 53

Muss ein "befüllter Verdampfer Tank" einer e-zigarette in ein durchsichtigen Beutel, bevor man in ein Flugzeug steigt, oder kann dieser am akkuträger bleiben?

airberlin , Tank max. 2ml, Spanien DANKE :)

Antwort
von 5Bugs95, 47

Sie muss nicht in eine Tüte. War Anfang letzten Monats erst in der Türkei, dort hatten wir insgesamt 3 volle Setups dabei. Bei der Sicherheitskontrolle einfach in die Schale legen, auf Nachfrage erläutern was das ist, ggf. vorführen, dann ist das überhaupt kein Problem. Zumeist sind die Beamten sogar begeistert was dieses kleine Gerät für einen Dampf erzeugen kann.

Antwort
von acoincidence, 40

Tütchen macht Sinn! Je nach Luftdruck  beim fliegen kann sowas auch mal auslaufen. 

Zusätzlich gilt logischerweise die Vorschrift für Flüssigkeiten. 

Antwort
von michelangelo3, 40

Kann am Akkuträger bleiben, die E-Zigarette bei der Kontrolle aber nicht im Handgepäck lassen, sondern in die Schale legen. Falls du einen Beutel mit Flüssigkeiten hast, kommt dieser auch in die Schale.

Die Schale wird dann von Hand gesichtet, dein Handgepäck durchleuchtet. Falls etwas auffälliges dabei ist, wird auch das Handgepäck geöffnet. Keine Sorge, alles ganz easy. Ach ja, Lithium-Akkus seit April nur noch ins Handgepäck, nicht in den Koffer packen.

Guten Flug!

Antwort
von dsupper, 48

Hallo,

da es sich um eine Flüssigkeit handelt, muss sie in die vorgeschriebenen Tüten. Es ist aber kein Problem, den Verdampfer am Akku zu lassen, denn auch die Akkus MÜSSEN ins Handgepäck!!

Denke daran, dass du insgesamt nicht mehr als 100 ml Flüssigkeit (in besagter Tüte) mitnehmen darfst - dazu gehören auch Shampoo etc.

Nicht überall im Urlaub ist Liquid zu bekommen - also lieber auf Shampoo etc. verzichten (das kann man überall sofort kaufen).

Schönen Urlaub

Daniela

Antwort
von MP1992016, 37

Der muss meines wissens nach in so ein Tütchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten