Frage von Nkitti, 79

Muss ein autohändler Garantie geben auch wenn er im vertrag ohne rein schreibt?

Hallo ihr lieben. Ich habe ein Riesen Problem. Ich habe mir einen gebrauchten Opel meriva gekauft bei einem Händler. Mein Problem ist nun dass der Händler ohne Garantie und Gewährleistung rein geschriebn hat und ich den Wagen nun 4 Tage fahren konnte und die Werkstatt ihn nun Tod geschrieben hat. Mängel: Turbolader komplett mit Öl gefüllt. Lichtmaschiene kaputt. Motorschaden. auf 100 km 2 Liter Ölverlust. Ect. Der Händler wußte über meine Situation dass ich den Wagen ganz dringend brauche ansonsten muss ich meine Ausbildung abbrechen.. Bitte gebt mir einen Rat. Anwalt Termin hab ich erst in einer Woche. Liebe grüße eine junge verzweifelte Familie.....

Antwort
von peterobm, 70

ein Händler kann die Gewährleistung NICHT ausschließen, der Händler hat Nachbesserungspflicht, ihn solltest darauf ansprechen

der Satz ist sowas von Ungültig

per Vertrag kann es aber bei Gebrauchtfahrzeugen auf ein Jahr beschränkt werden

Kommentar von Nkitti ,

Was heißt denn Nachbesserungspflicht? sorry hab da nicht so die große Ahnung von .

Kommentar von peterobm ,

Der Händler hat in dem Fall dann den Wagen grundsätzlich auf seine Kosten zu reparieren.

Kommentar von Nkitti ,

oh jeh 😂 gekauft für 2000 und ein Schaden von knapp 3.500 ...

Kommentar von peterobm ,

da hat der Händler ein größeres Problem; 

billiger wäre die Rückabwicklung

Antwort
von Tamtamy, 73

Meines Wissens muss ein gewerblicher Händler immer ein Jahr Garantie gewähren. Insofern müsste diese Klausel ungültig sein.
Hier kannst du Näheres erfahren:

http://www.finanztip.de/kaufrecht/gebrauchtwagenkauf-maengelhaftung/


Kommentar von peterobm ,

Gewährleistung - KEINE Garantie

Kommentar von Tamtamy ,

Stimmt! Wird in dem Artikel auch korrekt so genannt.

Antwort
von Bigabi, 50

Sofern nicht im Vertrag steht, das das Fahrzeug im Kundenauftrag verkauft wurde, kann er die gesetzliche Gewährleistung nicht ausschließen.

Kommentar von Falkenpost ,

Richtig. Was linke Ratten gerne machen. Aber auch hierzu gab es bereits Urteile zugunsten des Verbrauchers.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten